1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Alles zu Thema Addon´s

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Schabi, 22. März 2013.

Alles zu Thema Addon´s

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Schabi, 22. März 2013.

  1.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Manche sehen in ihrem Spaß nunmal auch das optimum rausholen.
    Und da sind Addons Pflicht, ich denke, da braucht niemand drüber zu streiten.

    Jeder hat seine eigene Definition von Spaß, und wie Phiqu so schön sagte, es wird auch tapfere Leute geben, die keinen Wert auf addon legen.
  2.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Bezüglich Bewegung stimmt das natürlich :D

    Aber was den Progress betrifft wird man sich nicht auf Einschätzung verlassen, dafür steckt da schon zu viel Verwaltungsaufwand allgemein dahinter. Am Beispiel swtor zb wurde das combatlog von externen Programmen ausgewertet weil es keine Möglichkeit via Addons gab.
  3.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    Naja, was soll das groß für ein Verwaltungsaufwand sein? Warum soll denn die Raidleitung zu jeder Zeit wissen wieviel DPS Schütze "Popo-Vom letzten Glied" grade fährt? Kann es nicht sein, dass man sich einfach nur mal auf alle verlassen muss, dass jeder die Taktik kennt und jeder weiß wie er seinen Charakter zu spielen hat und die Leute sich absprechen wegen den Buffs? Der angebliche "Verwaltungsaufwand" ist ledliglich der Raidleiter als Kontrollfreak. Der Mastermind, der über allem schwebt. Absolut unnötig.
    Zugegeben. Wenn man jetzt wissen will welche Fähigkeit Boss XY jetzt den Tank instant auf die Bretter geschickt hat, klar da is so ein Addon natürlich praktisch, vorallem wenn die Spielmechanik hier keine Lösungen bietet. Und letztendlich muss jeder selbst wissen wieviel automatisierung oder "Komfort" jeder für sich haben will. Doch ich habe bei einem guten Kumpel von mir mal beobachten dürfen wie der "Raidet":
    Der war Fernkämpfer und im Raid hat er nur eine Taste drücken müssen mit der von ihm definierten Rotation. Und sonst hat der eigentlich kaum bis garkeine Fähigkeit in der Leiste gehabt. Dazu starrte er während des Bosskampfes die meiste Zeit den Boden an um Frames zu sparen während er seine Taste schmetterte. Seine Aggro, sowie die seiner Kollegen waren jederzeit sichtbar. Wenn er mal zuviel gekrittet hat warnte ihn eine große blinkende Bildschirmmeldung davor, das Selbe passierte wenn er sich mal aus irgendwas raus bewegen musste, weil der Boss grade mal was spannenderes machte als den Tank zu behaken. Sein ganzer Bildschirm war im grunde Randvoll mit Sonderfenstern, Listen, Statistiken. Man hatte das gefühl als würde er nebenbei an der Frankfurter Börse den Weltmarkt analysieren. Sein raiden bestand im Grunde ausschließlich aus der Verwaltung dieser Addons und er hatte für Hinz und Kunz eines gehabt. Und wehe es war mal ein Patchtag! Ohgott! Da mussten die Raids erstmal für ne Woche ausfallen und es wurden Krisensitzungen im TS abgehalten und es musste geklärt werden welche Addons denn jetzt vieleicht Buggy sind oder nicht...

    Ja, Addons sind sehr praktisch. Aber grade für den Raid entfremden sie den Spieler vom eigentlichen Spiel und hinterlassen nur eine leere Hülle, unfähig überhaupt ohne ein Addon geradeaus zu gucken. Wer sowas schön findet, der kann auch gleich das Spiel im Editor spielen.
  4.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Weil es zum Glück Bosse gibt, wo man den letzten Funken DPS braucht und man dann wissen muss, wen man in den Firsttryversuchen einpacken kann.
    Und die Leute die wissen, das sie nicht den letzten Funken rausholen können, verstehen das sogar. Und verbessern sich dann aufgrund der Addonanalysen in ihrer Rota oder können untereinander diskutieren.

    Und aus mehreren Jahren 40er Raids und 25 Raids, sowohl Progress als auch Casual kann ich dich sagen....nein, man vertraut seinen Mitgliedern nicht. Kontrolle ist immer besser.
  5.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    ja, wenn man Raiden als seinen zweiten Arbeitsplatz definiert und man auf biegen und brechen was ereichen will und nicht einfach nur mit guten Kumpels und Bekannten sich einen schönen Abend macht, tja dann hast du recht. Dann darf man natürlich allen Mitläufern dieser "Zweckgemeinschaft" nicht über den Weg trauen. Meine Gilde damals hatte immer viel Spaß im Raid, es wurde gesoffen, gezecht und gelacht und die Bosse lagen trotzdem, komisch! (ich selbst war nur im TS mit von der Party, weil damals Abendschule). Bis dann auf einmal neue Mitglieder in die Gilde kamen und meinten man müsse alles umkrempeln und rationalisieren. Dann sind die auch Raiden gegangen mit hundertem von Addons, Statistiken und Zurechtweisungen. Das Ergebnis: Die Bosse lagen schneller, aber kein Mensch hatte mehr spaß am Raiden. Es wurde zu einer drögen Pflichtveranstaltung. Die Leute machten das eigentlich nurnoch aus Gewohnheit und nicht weil es sie noch wirklich interessierte. Ein paar Monate später haben dann die ersten sich aus der Gilde verabschiedet.

    Aber die Richtung dieser Diskussion ist wohl wieder ein Beweis dafür wie sehr *PIEEEP* die Community negativ beeinflusst hat, wie es Sentry so treffend beschrieben hat. ;)
  6.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Interessant.
    Kannst du dir nicht vorstellen das wir trotz Addons und "Erfolgswillen" auch spaß im TS hatten?
    Denglisch-Spiele spielten, Trinkspiele, lachten und stritten?
    Das es kein im-gleichschritt-marsch war?

    es gibt mehr als nur schwarz und weiß.

    Der Trick bei der Sache war einfach nur:
    Trashtalk bei Trash, Konzentration bei bossen.
    Spaß und Erfolg für alle.
  7.  
    Kæl
    Offline

    Kæl Datacube-Sammler

    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    5
    Also ich bin der Meinung Addons sind schon ok. Jeder sollte jedoch für sich selbst entscheiden ob und in welchem Umfang er Addons nutzt. Ich für meinen Teil fand vorallem beim Marktführer Omen in Rndinis überlebens wichtig, da ich für den Durchschnittszufallstank zu viel Schaden gemacht habe und Omen hat mir geholfen zu überleben.
    DBM hat ich auch nicht immer drauf und zum schluss gar nicht mehr, da ich mit Leuten geraidet habe, die sogar wenn sie die Bossvideos auswendig mitsprechen konnten in den einfachsten Fähigkeiten gestorben sind und ich mir zum Schluss nicht mal mehr Videos angeschaut habe weil ich dann auch mal Tod war und somit auch mal entspannen konnte.

    Zum Thema Progress muss ich Starbugs zustimmen dort wird man nicht schätzen, weil man ja vor anderen Bosse töten möchte.
  8.  
    Zed
    Offline

    Zed Datacube-Sammler

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    53
    Das Spiel sollte auf jeden Fall so ausgelegt sein, dass es problemlos auch ohne Addons und Nachteile spielbar ist. Da ist natürlich einiges an Arbeit nötig. Aber wenn am Ende zwingend bestimmte Addons erforderlich sind, um dieses oder jenes gut spielen zu können, haben die Designer wohl etwas falsch gemacht.
  9.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    @Soromi
    Nein, kann ich mir nicht. Denn dieser "Spaß" bleibt bei solchen Leuten ganz schnell aus wenn der Erfolgswillen nicht befriedigt wird. Da wird dann ganz schnell ein Sündenbock gesucht und der Haussegen im Raid / Gilde hängt schief. Ich kenne eine Menge "ich hab nur Spaß wenn ich Gewinne"-Typen, die sind alle extrem berechenbar. Solchen Leuten geht es schon lange nicht mehr um das Spiel, sondern sie begreifen es als Prestige-Objekt in Gilde XY zu sein, die Boss XY First gelegt hat. Diese Leute sehen ihr Spiel als Sport und sie müssen immer der Beste sein. Das Spiel selbst ist nur das Medium mit dem einige sogar ihren Selbstwert zu definieren scheinen.
    Solche Probleme hatte ich damals in der Gilde nie. Wir hatten nur Mitglieder die man auch nach und nach im RL kennengelernt hat, einige kenne ich heute noch. Ich war nie in einem solchen Anonymen Raidhaufen, wo sich nur die Elite wirklich kennt und alle anderen sind die Lückenfüller die man jederzeit austauschen kann wenn sie die von der Gildenleitung definierte "Leistung" nicht bringen. ;)

    Aber Back to Topic:
    Ich bin nachwievor gegen Addon-Exzesse. Sie bieten nämlich auch immer ein offenes Tor für Hacker und Cheater. Die meisen Features sollten von der regulären Spielmechanik mitgeliefert sein, denn sie definieren halt auch den Schwierigkeitsgrad bestimmter Instanzen. Bosse in Instanzen sind ja auf eine bestimmte Art von den Entwicklern gedacht. Ich persönlich finde es wesendlich spannender nach und nach herauszufinden wie man einen solchen Gegner bezwingt anstatt mich einfach nur auf eine Statistik zu verlassen. Denn genau diese Powerraider die alles nur schnell und noch schneller legen wollen sind dann auch die ersten die nach neuem Content schreien.

    @Zed
    Exakt so sehe ich das auch.
  10.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    @Othias
    Dann würde ich der Raidleitung mangelnde Kompetenz bei der Auswahl der Raidmitglieder vorwerfen.
    Ich habe es selbst durchgemacht, und es ist schwer die richtigen zu finden, aber dann gehts.
    Ich kenne viele Leute, mit denen ich Firstkills ohne 5-tage-die-woche-raiden auch persönlich.
    Das ist kein Beweis von spielerischem "Spaß", sondern eher von persönlichem Charakter.

    Falsche Raids in denen du warst, würde ich sagen ;)
    Und Addonexzesse über die richtige Schnittstelle ermöglichen auch kein Hacken und Cheaten oO
  11.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    Ich selbst war wie gesagt nie in solchen Gilden. Ich kenne das halt nur von meinem besagten Kumpel den ich oben beschrieben habe und der ist halt so ein Typ der nur mit Erfolgen zufrieden ist und was ich so mit bekommen habe worüber die in der Gilde immer gestritten haben und wer nach dem Raid erstmal DKP abgezogen bekommen sollte oder gar ganz fliegt. Junge Junge! Wenn man das so als außenstehender miterlebt hat war das schon echt zum lachen...

    Und das mit dem Hacken über Addons kommt immer drauf an wieviel Zugriff auf die Spielmechanik man den Moddern gewährt. In *PIEEEEEP* war es ne ganze Zeit lang so, dass es immer wieder Probleme mit Addons gab die doch mehr konnten als von der Spielmechanik vorgesehen. Und das bedeutet, dass die Entwickler kontinuierlich bestimmte Addons untersuchen müssen um bestimmte Schranken neu zu setzen, die die Moddergemeinde ausgenutzt hat. Bevor sich die Entwickler die ständige Arbeit gegen das Cheaten über Addons machen wäre es deutlich einfacher wenn die Entwickler die wichtigsten Features bereits ins Spiel integriert haben, so dass Addons einfach unnötig sind. Und schon gibt es ein Problem weniger.
  12.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Es gab aber in WoW, wir können das Spiel ruhig beim Namen nennen, meine Güte, das ist hier ja schon eine fanatische Anti-Pathie...nie richtige Cheats. Die Entwickler griffen dann ein, wenn die Leute es schaffen, zuviel anzuzeigen. Ein /kill für den Boss gab es nie ;)
    Zayre gefällt dies.
  13.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    Erinnerst du dich noch an das Addon, womit man im Raid automatisch Magie und Flüche gebannt hat? Es führt dazu, dass kein Mensch mehr auf Magie oder Flüche geachtet hat. Und als es dann endlich abgeschaft wurde (weil es de facto ein Bot ist) konnte auf einmal kein Mensch mehr vernünftig Flüche und Magie von den Raidmitgliedern reinigen. Da musste mit unter ganze Einführungskurse besucht werden und Guides geschrieben, mit so zauberhaften Titeln wie: "Fluch entfernen für Dummys". Was war das ein Akt...
    Das Tolle an dem Addon war, dass es auch bei Schamanen funktionierte. Mit dem Ergebnis, dass sie automatisch innerhalb von Nanosekunden jeden Buff, jeden Hot und jedes Siegel runter gereinigt haben. Die Druiden und die Paladine haben sich darüber im PvP immer besonders gefreut!

    Das ist nur ein Beispiel dafür wie Modder das Spiel mit unter auch negativ beeinflusst haben.
  14.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Die Grundfunktion, Flüche und Magie mit einem Knopfdruck zu heilen, war aber dringend nötig, da das klassische UI es einfach nicht ermöglicht hat, genug Leute schnell genug zu reinigen. Bis dahin war die Hälfte des Raids tot.
    Das ein Tastenhämmern es zu einfach machte ist klar. Aber das Grundaddon ist sogar jetzt noch im gebrauch, sollte mich nicht alles täuschen. zu WOTLK war es das auf alle fälle noch.
  15.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    @Othias es gibt einfach verschiedene Auffassungen von spielspaß

    Für mich macht raiden aus dass ich diszipliniert und koordiniert gemeinsam mit Gleichgesinnten unter großem Arbeitseifer und Perfektionismus im Wettstreit mit den besten der besten um Erfolg kämpfe.

    Das ist (e)sportlicher Ehrgeiz und so betreibe ich auch das raiden. Ein Leistungssportler betreibt seinen Sport auch um den Erfolg und weil er sich mit anderen messen will und nicht weil er Spaß mit seinen Kumpels haben will. Und trotzdem wird er sich mit seinen trainingskollegen verstehen.
    Zayre gefällt dies.
  16.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    Komisch, bei mir hat das immer sehr gut funktioniert. Ah, der Kollege hat ein Lila-Symbol an seiner Gesundheitsleiste -> Anklicken, Mittlere Maustaste und Fluch war weg. Und weiter zum nächsten. Vorher hat man sich mit seinen Magierkollegen und Druiden abgesprochen wer für welche Gruppen zuständig ist und es klappt wie am schnürchen. :p Ganz ohne Addon, ganze ohne Aufwand. Man muss nur miteinander reden vorher.


    Das ist richtig. Aber der verdient ja auch damit sein Geld. Es ist seine Berufung und seine Existenz hängt davon ab. Und der braucht nur sein Training und seinen eisernen Willen um seine Berufung ausüben zu können, zusätzliche Hilfsmittel wie etwa Doping sind da nicht so erlaubt. ;)
    Und wenn du dich im Raid als Leistungssportler verstehst, tja dann bist ja auch auf Doping nicht angewiesen oder? Auch wenn sie hier "Addons" heißen. Man kann auch Leistung bringen durch nutzen der Spielmechanik wie sie von den Entwicklern gedacht sind. Und genau deshalb sollten Addons nicht von den Entwicklern unterstützt werden.
  17.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Addons und etwas bessere Peripherie setze ich eher mit professioneller sportausrüstung gleich. Doping wären eher cheats also unsportlich. Und es gibt auch Amateure die Leistungssport betreiben und im Beruf vll Bankangestellter oder ähnliches sind.

    Genau so wie es richtige pro gamer gibt die ihren Lebensunterhalt mehr als gut mit dem professionellen spielen verdienen.
  18.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum

    Was passiert wenn ein zugeteilter stirbt?
    Was wenn jemand zuweit weg steht, weil er vom Boss weggekickt wird?
    Was passiert, wenn derjenige gerade in einer wichtigen heilung steckt?
    Was passiert, wenn plötzlich ein Boss 2 verschiedene Flüche wirft, du aber einschätzen musst, welcher Fluch bei wem gefährlicher ist?
  19.  
    Binz Laken
    Offline

    Binz Laken Datacube-Sammler

    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ravensburg
    Leute macht euch doch gegenseitig nicht verrückt, das Spiel ist nicht einmal in der Beta und so langsam könntet ihr auch eine "Unterhaltung gruppe" starten, hat nichts mehr mit diesem Thread zu tun was ihr hier macht
  20.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Wir diskutieren über den Sinn von Addons.
    Im Thread...alles zu Addons.

    Ein Austausch von Erfahrungen im Vorfeld zu einem Spiel.
Tags: addon

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.