1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Bezahlmodell

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Redaro, 23. Mai 2013.

Bezahlmodell

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Redaro, 23. Mai 2013.

  1.  
    Habanero
    Offline

    Habanero Eldanforscher

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Berlin
    Nachdem es anscheinend zwei Threads zu dem Thema gibt hier meine Meinung:

    Ich freue mich sehr über den Weg den Carbine hier beschreitet!
    Ja, ich bin richtig froh und erleichtert! Das ist sogar noch besser als ich gehofft hatte!!

    Das liefert ne gute Basis für ein qualitativ hochwertiges Spiel mit häufigen Erweiterungen und bietet ne reelle Chance, dass sich ne anständige Community entwickelt!
    Mann bin ich froh! Ausserdem gibt es den Drecks-Goldsellern wenig Spielraum.

    Release 2014 find ich auch gut. Ich will n fertiges Qualitäts-Spiel haben! Da wart ich gern drauf.

    Yep, ich bin begeistert!
    Prost!
  2.  
    Eraxar
    Offline

    Eraxar Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gilde:
    Laughing Aces
    Ich find gut das sie P2P machen allerdings finde ich Persönlich schade das sich scheinbar diese 13 Euro in den Köpfen der Firmen tief und fest eingebrannt haben. Ich bin mir sicher auch mit z.b. 8 euro im Monat ließe sich das Spiel rentabel betreiben und der spieler hätte so auch mal die möglichkeit ein 2. MMO nebenher zu spielen oder auch mal nen Monat laufen zu lassen obwohl man den Monat wenig bis keine Zeit hat zu Spielen.
  3.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Warum sollte ein Spieleentwickler darauf rücksicht nehmen, das du ein 2. MMO spielen möchtest? Sie wollen das du IHR Produkt spielst.

    Und zu dem "rentabel" laufen...ja, 8 Euro könnten reichen, um es am laufen zu halten, aber nicht, um Gewinn zu erzielen. Und ganz besonders nicht um Produktionskosten reinzuholen.
  4.  
    Eraxar
    Offline

    Eraxar Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gilde:
    Laughing Aces
    Naja die Produktionskosten holen sie ja über den Kaufpreis rein und natürlich ist es ein höhreres Risiko die Monatsgebühren geringer zu halten allerding denke ich das da im endeffekt sogar mehr bei rausspringen würde weil 1. mehr leute kommen und 2. die Leute ggf. auch länger bleiben/bezahlen würden.
    Ich persönlich finde die 13 Euro einfach nicht mehr Zeitgemäß (werd das Spiel natürlich trotzdem spielen) und das es möglich ist, zeigt meiner meinung nach das sie schon relativ große rabatte geben können, wenn jemand gleich n ganzes jahr abschließt.
  5.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum

    Wenn wir mal ganz optimistisch sind, und Wildstar sich 1 Mio mal verkauft während es 50 Euro kostet, wären das 50 Mio. Davon geht ein guter Teil an den Vertrieb, die sich ne ordentliche Scheibe abschneiden, Anteile an Investoren etc.

    Wildstar wird nicht seit einem Jahr von einem kleinen Team sondern wenns raus kommt glaube seit 3-4 Jahren von einem >100 Mann großen Team entwickelt.

    Wenn du Zahlen hast, die deine Aussage untermauern, bin ich gerne bereit sie mir anzusehen.


    Und warum sind 13 Euro nichtmehr zeitgemäß?
    Bei all der Preisentwicklung sollte ein MMO Abo mittlerweile eher 18 Euro kosten, oder? ;)
  6.  
    Paem
    Offline

    Paem Datacube-Sammler

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    28
    Das Projekt W* kam sogar 2005 bereits ins Rollen.

    Das Argument "Die Abokosten sind nicht mehr Zeitgemäß" gabs vor 10 Jahren schon :sleep:
    Soromi gefällt dies.
  7.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Hatte sowas auch im Hinterkopf, wollte mich aber nicht zu weit ausm Fenster lehnen, danke @Paem <3
  8.  
    Paem
    Offline

    Paem Datacube-Sammler

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    28
  9.  
    Eraxar
    Offline

    Eraxar Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gilde:
    Laughing Aces
    Vor 10 jahren warens auch noch 15 euro ^^

    Natürlich kann ich nicht sagen was Wildstar an Produktionskosten hat aber die Meisten MMOs liegen so im bereich von 30 bis 50 Millionen womit das dann ja wieder hinhauen würde.
    Aber lassen wir das sind eh nur Spekulationen und ändern kann ichs eh nicht. Belassen wirs bei der Aussage: Ich freu mich das es ein Abomodell hat :)
  10.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum

    Aufgrund der Inflation müsste es mehr werden. Also freu dich lieber :p
  11.  
    Valdaran
    Offline

    Valdaran Datacube-Sammler

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Dannenfels
    Jep dazu würde ja dann auch noch kommen das dann von den 8 Euro am Ende nur noch so 6 Euro übrig bleiben würden wenn man sich für ein Jahres Abo entscheidet.
  12.  
    Silram
    Offline

    Silram WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    136
    schon rift hatte 50 mio entwicklungskosten.
    Bedenkt wenn das Spiel 50€ kostet gehen 20% an den Staat.....einiges an die Produktion der DVDs etc...auch das ganz Marketing muss bezahlt werden....und die Shops wollen was abhaben vom kuchen....
    Find auch 13€ ok
    Wer 10% bezahlen will bindet sich halt für ein Jahr....dann bezahlt man weniger.
    Die 13€ is ja das maximum
  13.  
    Blackfox1990
    Offline

    Blackfox1990 Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nürnberg
    Gilde:
    erstmal guggen ;D
    Nun gut also...
    persönlich finde ich die Entscheidung von Carbine sehr geschickt und doch gleichzeitig gewagt.

    Pro:
    - Ein Versuch goldfarmende chatspamende nervtötende idiotische Deppen fern zu halten <3
    - Regelmäßiges Einkommen welches den weiteren Aufbau sichern wird und Investitionen
    - Man hat 2 Möglichkeiten ein Spiel zu spielen, hallo Suchtis für euch isses umsonst ^^
    - Leute die HARDCORE das Gold wollen finanzieren Wildstar nochmal extra

    Contra:
    - Pay2Play schreckt so manchen ab
    - Viele Pay2Play games sind im laufe der Zeit auf F2P gegangen
    - Genügend andere F2P Spiele haben nen Namen in der MMO-Szene & würden daher dann eher locken


    aber im großen und ganzen heißts abwarten und Tee trinken.
  14.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    F2P schreckt genausoviele ab, und viele P2P Spiele die F2P wurden sind einfach an inhaltlichem Schrott gescheitert.
  15.  
    Habanero
    Offline

    Habanero Eldanforscher

    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Berlin
    Ich bin riesig froh über die Entscheidung von Carbine. Auch im Detail.
    Hätten sie es als F2P mit "Extras" (aka Item-Shop) angekündigt, würde ich es wohl auch auf jeden Fall ausprobieren. Allerdings hätte ich starke Bedenken was die Entwicklung einer anständigen Community angeht und hätte vermutlich nicht für lange gespielt...
    Ein wenig Commitment und Verbindlichkeit findest du nunmal in F2P-Spielen nicht wirklich. Wie Leute sich ausserdem in F2P-Spielen teilweise aufführen is noch n ganz eigenes Thema.
    Ich kenne kein F2P-Spiel mit ner guten Com. Keins. GW2 zähle ich übrigens auch dazu. Der Boxpreis war eh n Witz.
    Das ist meine Meinung und deckt sich mit langer Erfahrung (nicht nur von mir selbst).
    Die Leute denen das jetzige Modell zu teuer ist oder gar gierig erscheint, möchte ich auch eigentlich ned wirklich im Spiel haben. Zum Glück gibts ja für diese Clientel genug andere "Qualitäts-MMOs". Bitteschön.

    Ich bin jedenfalls sehr beeindruckt und erleichtert über den Mut und die Konsequenz mit der die Carbine-Leute diese Spiel positionieren. Die verstehen schon ihr Handwerk und werden auch mit den entsprechenden Entwicklungen (Ingame-Wirtschaft, Goldseller undso) umgehen können.

    Respekt!
    AmeNeko gefällt dies.
  16.  
    Geliduzz
    Offline

    Geliduzz Eldanforscher

    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    63
    Ort:
    Augsburg
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    F2P schreckt sicher genau so viele ab wie P2P.
    Ich hab mal RIFT angezoggt als es F2P geworden ist und war fast schon geschockt.
    Wollte mir ein Mount kaufen und hab das auch getan. Hab so 20€ für die Punkte ausgegeben und dachte mir ... jaaaaa das Mount wird schon für alle Chars auf dem Account verfügbar sein

    Pustekuchen! Es war nur für den Char verfügbar auf dem man es gekauft hatte.
    Wenn man hier nicht krass aufpassts kann man mal so richtig in den Kreislauf des Todes geraten und ist nach einem Monat pleite!

    Bei P2P und Abo Model hab ich wenigtens die gewissheit das ich max im Monat 12€ ausgeb für das Spiel.
  17.  
    Eraxar
    Offline

    Eraxar Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gilde:
    Laughing Aces
    Wo bei man aber sagen muss das Rift schon n recht faires Modell hat, nur leider gings mit der Community rapide Bergab nach der umstellung zu F2P, aber das ist leider bei jedem Game, wo ich die Umstellung miterlebt habe so.
  18.  
    Bloodgoyle
    Offline

    Bloodgoyle Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    4
    Wer mal so richtig arm werden will sollte rom spielen.
    Ich habs erlebt... Wieviel € ich da gelassen habe trau ich mich nicht zu sagen.
    Ich weis nur eins :
    Niewieder f2p.!

    Ixh gehöre zu denen die sich absolut nicht unter Kontrolle haben was den kauf von dias ( rom) angeht. Das hatte fatale folgen.

    Grausam wenn ich mit jetzt vorstelle was ich da an geld in die Mülltonne gekippt habe.

    Naja :) passiert garantiert nicht nochmal.
    Daraus lernt man.
  19.  
    Spades
    Offline

    Spades Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin eher neutral was das Bezahlmodel angeht. Will sagen, mir ists egal ob ich monatlich was hinblätter, um alles zu bekommen, oder monatlich den selben Betrag im Cashshop ausgebe um mir Dekomaterial für meinen Char zu besorgen.
    Was ich an dem Wildstar Model kritisch ansehe, ist die CREED Sache.
    Dies kann man sich ja IG mit Gold erarbeiten/grinden. Im echten Leben zahl ich (ich glaube) ein bisserl mehr als beim Monatsabo, um das IG item zu bekommen, und verkauf es dann für einen im Spiel festgelegten Preis.
    Hier einige Punkte warum ich dem Abomodel von Carbine (spezifisch von Carbine) skeptisch gegenüber stehe

    1.) CREED-Preisschwankung:
    Wenn der Preis schwankt, vorrausgesetzt die Spieler bestimmen den Preis, (über Zeit und über Server) wird man sich früher oder später ungerecht behandelt fühlen. Es sei denn, man macht sich einen Twink auf den Servern wo es gerade "mehr" wert ist. Oder wird man es außerhalb der Sevrer handeln können? Wie macht sich dann das Gold der Spieler bemerkbar?

    2.) Goldfarming wird durch CREED richtig attraktiv:
    Lasst mich den Punkt bitte ausführen bevor man mich am Scheiterhaufen anzündet:
    Ein CREED kostet 15(?) Euro. Verkaufe ich dieses Item bekomme ich einen Goldwert, welcher irgendwie 15 Euro wert sein sollte.
    Was allerdings, wenn ich mir diesen Goldwert für 5-10 Euro von einem Chinafarmer kaufen kann? Dann kann ich mir für SEHR wenig Geld den CREED-Monat finanzieren. Noch schlimmer: Chinafarmer müssen theoretisch nicht mal mehr ein Abo abschließen, denn die werden vermutlich genügend zusammenfarmen können um sich mit CREED am laufen zu lassen.

    3.) Ein Cashshop wurde nicht verneint:
    Ich mag das Abomodel.
    Was ich allerdings nicht mag ist, wenn ich ein Spiel kaufe, ein Abo abschließen muss um es zu spielen und dann obendrauf noch ein Cashshop gesetzt wird. Hierbei ist es mir egal ob es nur Dekoartikel sind oder nicht. Und mit dem ganzen Trara um Hausing und Customization (Sockets, Plugs) kann man sich eigentlich relativ sicher sein, dass ein Cashshop kommen wird. Wenn nicht zum Spielstart, dann Schätzungsweise 6-12 Monate später.
    Als Abozahler hätte ich tatsächlich gerne VOLLEN zugriff auf das komplette Spiel. Es kann sehr gerne Boni geben: "2 Monatsabo: Ein Bonbon; 3 Monatsabo: Ein Haustier; Jahresabo: Ein Haus; Lebenslang: Alles".
    Die Entwickler sagen, dass sie sich gerne diese Tür offenhalten würden, und dies macht mir gelinde gesagt Angst.

    tl;dr
    Mein Wunschszenario:
    CREED weg, Cashshop auf immer verneinen, Abomodel behalten
  20.  
    Silram
    Offline

    Silram WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    136
    1)
    Das passiert immer. Du hast dir in Real die neuste Graka für 650€ gekauft.
    2 Monate naher kostet die nur 450€

    2)
    Du kannst Creed nur Im AH kaufen, der Goldseller kann dir da Creed nicht für RL Währung abdrücken

    3:)Was heißt der Shop wurde nicht verneint. Es gibt den zz nicht. Für mich ist die Sache somit abgeschlossen
Ähnliche Threads
  1. Starbugs
    Antworten:
    142
    Aufrufe:
    32.517
Die Seite wird geladen...

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.