1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Dailys - Go or No Go für Wildstar? Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Naradi, 22. Juli 2013.

Dailys - Go or No Go für Wildstar? Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Naradi, 22. Juli 2013.

  1.  
    cymatt
    Offline

    cymatt Eldanforscher

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Gardelegen
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Wenn es etwas Motivierendes gibt am Ende, bin ich bereit eine menge Nonsens in MMO's zu machen.

    ° Wenn Ruf Dailys, dann soll am Ende auch pre Raid Best-in-Slot sowie ein Mount zu kaufen geben.
    ° Wenn Dailys, dann Marken welche auch etwas bringen, bei Berufen oder beim Equipment.
    ° Wenn Dungeon/Raid Dailys dann bitte auch mit sinnvoller Belohnung.

    Sprich ist die Belohnung gut hab ich gegen Dailys nichts. Ich hab bisher immer Dailys durch gezogen solange ich sie brauchte.
    Netter Nebeneffekt ist, dass man in Gilden das meist in Gruppen macht und danach noch anderes zusammen spielt.
  2.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Jo aber zB Ruf grinden um das rezept xy zu bekommen damit man ne bessere verzauberung hat und dafür dann auch noch sowas richtig stupides machen gehen... narf. Das ist einfach nur ein Timesink bzw beschäftigungstheraphie. Ich hätte das gerne wieder wie bei den Rift anfangszeiten. Da konntest dich zichmal durch nen Dungeon prügeln und hast Ruf dafür bekommen.

    Ist zwar auch iwan doof aaaaber da spiel man wenigstens etwas anspruchsvollen Content mmiteinander und zergt nicht schnell mal 20 hiervon und 20 davon und bückt sich nicht 3 mal um was auszubuddeln ^^.
    Sabuesa gefällt dies.
  3.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    :ROFLMAO: :ROFLMAO: :ROFLMAO:
  4.  
    Paranoya
    Offline

    Paranoya Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    9
    Es gibt (m.E. in der Regel) nichts langweiligeres und sinnfreieres als unkooperativen NPC-Content täglich(oder alle paar Tage) zu wiederholen. Es ist einfach eine Fleißaufgabe und wie bereits erwähnt oftmals Ersatz für mangelnden (End-)content.
    Gehört inzwischen wohl zum Branchenstandard^^

    Mit ein wenig Fantasie ist viel möglich...
    Globale Sammelevents für Ressourcen (AQ-Like), die die Nachfrage regeln und Belohnungen (in welcher Form auch immer) für Fraktionen und/oder Gebiete aktivieren, Dungeons freischalten usw.
    Wenn man seine Gedanken eine Weile länger freien Lauf lässt, fällt einem mit Sicherheit noch so einiges mehr ein.
  5.  
    Silram
    Offline

    Silram WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    136
    Die Demokratie ist die schlechteste aller Staatsformen, aber es gibt keine bessere.

    genau so ist es mit den Dailys.....es gibt keinen der Dailys liebt und den ganzen Tag aus jux die Dailys machen würde.

    Nur gibts viele Spieler die iwann alles gemacht haben und am "Ball" bleiben müssen:
    - Housing einmal feddig (kein interess mehr)
    - PvP uninteressant
    - Inis/Raids clear


    Diesen Leuten würds halt einfach zu langweilig...
    Starbugs gefällt dies.
  6.  
    Mirabai
    Offline

    Mirabai Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Kassel
    Dailys sind so eine Sache, wenn es einen Contentpatch gibt mit Dailys ist es ok(Sofern man ab 15-20 mal sein Ziel erreicht, sprich das Mount/Pet bekommt) - Wenn es in dem Patch danach dann einen neuen Raid/Ini gibt, ist alles vollkommen ok, dann haben die Spieler genug Zeit sich zu "erholen".
  7.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Dailys sind aber nur künstliche Contentstreckung. Wer will schon Ternce Skill Dem Drachentöter und Roxxormörder, dem Held vom Königreich da hinten rechts, nicht das Rezept verkaufen, wo sein täglich Brot daraus besteht alles Viechzeug das ärger macht zu zerstören?

    Dailys und Rufgrindquests sind nur Timesinks und damit hat sichs. Das is iwie total 80er mäßig ^^.
    Naradi gefällt dies.
  8.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    an sich hab ich nichts gegen daylies. Wenn man sie aber durch normale quests ersetzen kann z.b. gabs nette rufquestreihen in anderen spielen, wär ich eher für sowas (die geben ja auch auf max lvl noch geld und es ist schöner weil man einen story teil durchspielt bzw. damit auch lvln könnte)

    ansonsten kann ich mit daylies leben, solange es nicht ausartet wie in wow
  9.  
    Angier
    Offline

    Angier Guest

    Afaik gibts keine Dailies. Stattdessen wird es Challenges geben, die man immer wiederholen kann.
  10.  
    MoiChan
    Offline

    MoiChan Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    12
    Gilde:
    Friendly Fire
    Ich kann mir kaum ein Spiel im Endgame ohne solche Timesinks vorstellen. Klar sollten die Dailies nicht langweilig sein und bitte auch nicht 30 Stück, aber ganz ohne wäre fatal, wenn es keine wirklich durchdachte Alternative gibt.

    Ich habe auch schon Spiele erlebt, bei denen loggt man sich ein und dann wieder aus, da keine Timesinks da sind, zumindest nicht für einen Spieler.
    Man möchte sich schließlich, wenn man mal Zeit hat, wo andere nicht können, auch mit dem Spiel beschäftigen. Also ohne Gruppencontent, was nur durch Systeme möglich ist, die Quests für einen Spieler haben und möglichst öfters zu machen sind, da man ja nicht nur einmal einloggt und allein ist. Kleine Mini-Einzelspieler-Instanzen sind da auch nett oder immer mal wieder neue Path-Features entdecken können.

    Ich denke sie werden sich schon was gutes einfallen lassen, aber Dailies sind halt gute Timesinks für Einzelspieler (ob freiwillig oder gezwungenermaßen). Da sollten sie auch angesetzt werden, sie zum Gruppencontent zu machen würde nur bedeuten, dass viele in die Röhre schauen, weil alle in der Gilde schon fertig sind und keiner mehr mitkommt (erlebt man einfach zu oft).

    Nachtrag: Bin aber auch der Meinung, dass Dailies niemals der Weg zum Raid sein sollten, siehe Rift und WoW, einfach abartig zwei Wochen und länger Dailies zu machen, damit man genug von diesem oder jenem Stat hat. Für Berufstätige/Schüler/Studenten kaum machbar mit den Progress-Orientierten auch nur halbwegs mitzuhalten und die gibt es in fast jeder Gilde.
  11.  
    Sabuesa
    Offline

    Sabuesa Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Dungeon Daylies bzw Weeklies sind in Ordnung aber täglich 10-25 Daylies abfarmen "müssen" um Salonfähig zu sein geht gar nicht.
    Lieber ne gute anzahl Dungeons mit ner passenden quest als 100e male die selben quests für ruf usw.
  12.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal

    Kann ich soo nicht bestätigen den ersten Teil.
  13.  
    bullzzeye
    Offline

    bullzzeye Datacube-Sammler

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Mannheim
    Gilde:
    Friendly Fire
    Ich hab in Rift meine Daylies immer mit einem Kollegen gemacht. Nebenher im TS gequatscht was grad so abgeht und die Daylies zum Testen neuer Builds genutzt. Ok irgendwann ist man damit auch mal am ende aber zu 2 oder 3 geht es a. Schneller und b. ist es unterhaltsamer
  14.  
    pFreak
    Offline

    pFreak Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Essen
    Daylies sind in meinen Augen zwingend notwendig, um den Content zu strecken.
    Ich finde es allerdings wichtig, dass es erstens Alternativen gibt (z.B. Grinding für den Ruf -> siehe WoW-Cata Wappenröcke) und zweiten es als Raider nicht zulange notwendig sein sollte.

    "Casuals" scheinen Daylies ja zu feiern, aber ich will raiden und nicht über Monate jeden Tag mich durch die ganze Welt schleppen und irgendwelche Hirnlosen Killquests zu machen.
    Entweder ich kann es ne Woche lang einfach den ganzen Tag farmen und habs dann irgendwann entgültig fertig, oder ich mache es nur nen Monat, um mich für den Raid zu equipen.

    So wie es in 5.0 gelöst wurde finde ich es z.B. einfach zu viel.
    Besonders weil ich da noch Progress-Raiden wollte und jeden Tag eine (!) Stunde Daylies abgefarmt habe. Und das über 2-3 Monate. Das war einfach zu hart.
  15.  
    Scaredy Cat
    Offline

    Scaredy Cat Eldanforscher

    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    41
    Gilde:
    Veliks Traum
    Ich hab nix gegen Kill- und Sammelquests und nix gegen Fluff- und Fleißcontent und da beides idR bei Dailys zusammenfindet hab ich normalerweise nix gegen Dailys.

    Problematisch wird es nur wenn eine breite Masse an Spielern sich "genötigt fühlt" nur wegen der Dailys einzuloggen.
    Wenn der einzige Grund regelmäßig in das Spiel zu kommen eine Wiederholungsarbeit ist, die einem eigentlich eher zuwider ist, läuft irgendwas anderes in dem Spiel schrecklich schief.

    Contentergänzung ja. Content nein.
    Leijona, Angier und Naradi gefällt dies.
  16.  
    Angier
    Offline

    Angier Guest

    Dailies, gut gemacht, sind eine gute Möglichkeit Langzeitmotivation für Solospieler zu erschaffen. Sie sollten jedoch niemals zu Pflichtübung werden für den Progress sondern eine von mehreren Möglichkeiten dazu. Von daher schließe ich mich meinem Vorredner an, korrigiere nur seine Schlussfolgerung auf: optionaler Solocontent ja, zwingende gating mechanic nein.
  17.  
    Vorg
    Offline

    Vorg Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Dortmund
    Gilde:
    Das Netz
    Dailies mit einem niedrig gehaltenem Cap, sind vollkommen ok und es gibt ja nunmal auch immer noch Leute die diesen kleinen Hang zum grinden haben der dadurch wenigstens ein bisschen besser abgedeckt wird.
    MoiChan gefällt dies.
  18.  
    Angier
    Offline

    Angier Guest

    Aber würden diese nicht auch durch die endlos wiederholbaren Challenges versorgt?
  19.  
    Vorg
    Offline

    Vorg Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Dortmund
    Gilde:
    Das Netz
    Schon, aber mehr Auswahl kann da doch auch nicht schaden oder?
    Solange das durch die angebotenen Belohnungen nicht zur Pflicht wird, finde ich es wie gesagt absolut in Ordnung.
  20.  
    bullzzeye
    Offline

    bullzzeye Datacube-Sammler

    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Mannheim
    Gilde:
    Friendly Fire
    Ein Game sollte nie in Arbeit ausarten und die meisten MMO´s machen dies leider anhand der Daylies.
Tags: Dailys

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.