1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Dailys - Go or No Go für Wildstar? Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Naradi, 22. Juli 2013.

Dailys - Go or No Go für Wildstar? Was meint ihr?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Naradi, 22. Juli 2013.

  1.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Und das ist eben falsch wenn man alles aus seinem char rausquetschen will und man auch nur 1 item braucht und den ruf dafür ergrinden muss. Ich hab mich inzwischen damit abgefunden das ich in einem mmo 1-2 stunden "arbeiten" muss bis ich spielen kann, jedoch ist das für mich nicht der optimale Lösungsweg.
  2.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    eh, ich sag nicht das die daylies dazu dienen das bestmögliche aus deinem char rauszuholen, sondern das daylies, in welcher form auch immer mittlerweile nicht wegzudenken sind
    es gibt auch daylies von denen hat man nichts, außer schnackedöns wie mounts oder pets oder hüte
    ö.ö
  3.  
    Avrii
    Offline

    Avrii Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    13
    Gilde:
    Jianji
    Ich sehe in Dailys eigentlich eher eine weitere Beschäftigungsmöglichkeit, die zum Teil auch Spaß machen kann. WoW ist da eigentlich ein gutes Beispiel in Sachen Abwechslung. Zum Teil musste man als "Raider" nur ein Minimum an tgl. Dailys machen um z.B. ein besonderen Ruf-Gegenstand zu bekommen (Buff/Verzauberung/LegendaryStuff), da es den Rest eh in Raids gab.

    Ich hoffe das ein ähnliches Konzept von Wildstar herangezogen wird, denn zeitlich wäre es schon blöd jeden Tag 2h Dailys machen zu *müssen* um sein Equip up-to-date zu halten ;)
  4.  
    Wolverine
    Offline

    Wolverine Eldanforscher

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Eimeldingen
    Solange sie die Dailys abwechslungsreich gestalten und man nicht gezwungen wird ihnen nachzugehen, finde ich es ok.
    Dann sind wir ja schon beim Thema zwang^^
    Ja? Um mit den anderen mitzuhalten die, die Dailys fressen muss ich ja auch an die Dailys.
    Jupp, aber das hat jeder für sich zu entscheiden. Will ich vorne mit dabei sein? Oder will ich alles in Ruhe angehen?
    Ich für mich hab es mit den Dailys immer so gehandhabt und tu es heute noch.
    Habe heute keine Lust auf Dailys. ( dann geh ich auch keine an, schließlich gibt es noch andere Dinge zu tun auf die ich jetzt viel mehr Lust habe )
    Und an anderen Tagen bekomme ich nicht genug von den Dailys.

    Und nein, ich bin kein " komme ich heute nicht komme ich halt morgen". Mit Terminen oder Treffen usw.. (zb. raids) verfahre ich nicht wie bei den Dailys. :sneaky:
  5.  
    Fido
    Offline

    Fido Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    20
    Ich bin ja nicht mal ein Freund von Quests, damit hat sich das für mich schon erledigt. Aber ich bin mir sicher, dass man bei W* auch anderweitig vorwärts kommt ;)
  6.  
    Wolverine
    Offline

    Wolverine Eldanforscher

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Eimeldingen
    Na aber Quests gehören doch zur Geschichte von jedem MMO^^ Ohne Quests erfährst doch so gut wie nix über die Welt usw.
  7.  
    Fido
    Offline

    Fido Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    20
    Joa, man wird von einer Quest eben mit der Nase drauf gestossen. Ich bin absoluter Explorer und die Geschichte der Welt kann man auch lernen, wenn man nicht von einer Quest, sondern von seiner eigenen Nase geleitet wird. Außerdem gibts ja Seiten zum Nachlesen der Story. Stichwort Explorer: Diese Events zählen für mich z.B. nicht als klassische Quest :)
    Wolverine gefällt dies.
  8.  
    Wolverine
    Offline

    Wolverine Eldanforscher

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    68
    Ort:
    Eimeldingen
    Najut, wenn das so für dich funzt is ja ok^^
    Ich gehe Quests ganz gerne an. ;)
  9.  
    Panthe
    Offline

    Panthe Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    11
    Gilde:
    Veliks Traum
    Ich finde Daylies eig. ziemlich nützlich. In WoW war es einfach eine gute Möglichkeit an Gold oder Ruf zu kommen. Aber wenn man an die Pfade denkt werden diese wohl eh die Daylies ersetzen oder zumindest mit denen zusammenarbeiten. ^^
  10.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Mit tägl. Aufgaben werde ich auch nie so richtig warm.
    Ich kann mir aber gut vorstellen, dass diese in Verbindung mit den "Wirtschaftsgebäuden" beim Housing Verwendung finden.
  11.  
    luelue73
    Offline

    luelue73 Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    ist ein ziemlich schmaler Grad zwischen unterhaltsam, nützlich und entspannt auf der einen Seite und zwanghaft, notwendiges Übel und stressig auf der anderen Seite. Für mich ein ziemlicher Balanceakt: seinerzeit bei WOW noch ganz spassig angefangen, war es irgendwann nur noch stressiges Abgrasen, quasi wie Akkordarbeit. Sowas tu ich mir dann doch nicht mehr an :sneaky:
  12.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Das ist wohl auch der Grund, warum man unter Umständen bald diese Marken aus den tägl. Quests im Ingameshop wird kaufen können. In Korea soll das kommen und eines Tages wahrscheinlich auch bei uns.
  13.  
    luelue73
    Offline

    luelue73 Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    16
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Naja vom Finanzierungsmodell abhängig, könnte das dann sogar eine Möglichkeit des Chancenausgleichs zwischen Free-Playern und Abonnenten sein. Quasi die drei Möglichkeiten Erspielen, Erkaufen oder per Abo dazubekommen. Wir werden es ja erleben :whistle:
  14.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Hm, das wäre auch ein interessantes Thema hier.
    "Was würdest du im (möglichen) Ingameshop akzeptieren?"
  15.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    marken oder kaufbares euqipment ist einfach Pay2Win für mich ein absolutes nogo ^^. Sollte sich das mmo weit etablieren wars das für mich mit mmo's. Niemand ist gezwungen alles schnell schnell und möglichst effektiv zu spielen, wenn sich leute dafür eben monate zeit nehmen müssen was andere in wochen machen dann ists eben so :) .

    Ich frag mich eh immer warum "casuals", ohne böse sein zu wollen, immer erwarten auch alles zu sehen und zu haben was der hardcoreanteil der spielerschaft hat. Ist wie bei nem anderen hobby wie zB Tennis spielen, wenn man nur einmal die woche spielt ist man eben nicht unbedingt so gut wie jemand der täglich stundenlang trainiert.
  16.  
    Cryver
    Offline

    Cryver WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    91
    Gilde:
    Veliks Traum
    Du vergisst den 13€-Joker. Der sticht alle anderen Argumente und gewinnt immer.
  17.  
    Vorg
    Offline

    Vorg Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Dortmund
    Gilde:
    Das Netz
    Sind wir da überhaupt noch im Topic? xP
    Ich würde ja auch ein Abo-Modell bevorzugen wobei gerne nur mit 5€ oder so und dafür kosmetischen(!) Itemshop dazu...

    Aber um mal wieder On-Topic zu sein: Mittlerweile merkt man hier im Thread doch schon recht stark wie die Meinungen da auseinandergehen, aber immerhin sind sich alle einig das es nicht zur Pflicht werden darf. Egal ob nun als Arbeit oder als Freude empfunden ^^ Ich finde das is doch schonmal ein guter Anhaltspunkt für Carbine :p
    Naradi gefällt dies.
  18.  
    Eny
    Offline

    Eny Datacube-Sammler

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wien
    Gilde:
    Legion of Merit (LoMminge)
    Ganz klar Sache. Wenige Dailies ja, aber nicht je Map 5 Stück. Ich hasse Dailies. Immer das selbe, da fehlt dann einfach die Abwechslung.
  19.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Selbst wenn du 30 dailys hast ists wurst, früher oder später hängts einem zum hals raus immer wieder das selbe zu machen.
  20.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Ich finde Dailys / Ruffarmen eigentlich extrem wichtig. Von mir aus auch für die BiS Verzauberung usw. Ich bin jemand der das beste aus seinem Charakter rausholen will. Und wenn ich dazu ehrführchtig bei einigen Fraktionen werden muss, ist das für mich vollkommen ok.

    Nach diversen Flops (vor allem SWTOR) habe ich mich auch damit abgefunden, das kein Entwickler der Welt ein Spiel das mich auf auf 80 Tage Playtime bringt erschaffen kann, wenn nicht auf wiederholender Content dabei ist.

    Ich farme auch gerne Ressourcen. Bei WoW Classic habe ich mit meinem Jäger die verseuchten Thoriumvorkommen in Silithus abgefarmt. Da habe ich mir mehrere Arkankristalle am Tag erspielt. Aber auch das ist heute in vielen Spielen viel zu einfach geworden.

    Edit: Am liebsten spiele ich übrigens Heiler und da optimiere ich mein Charakter absolut auf höchste Heilleistung zum Wohl meiner Gruppen.
Tags: Dailys

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.