1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Finale Rassen/Klassen Kombinationen

Dieses Thema im Forum "Fraktionen und Rassen" wurde erstellt von Fushichou, 21. Juli 2013.

Finale Rassen/Klassen Kombinationen

Dieses Thema im Forum "Fraktionen und Rassen" wurde erstellt von Fushichou, 21. Juli 2013.

  1.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Weiß man, wie stark sich die Rüstungsklassen unterscheiden?

    Ich mein wird es wie in Aion, wo jeder Tanken kann, wenn er nur genug TP hat, oder wie in Rift, wo ein Tank nur 20% dmg nimmt?


    Was die Theorie aus dem Eröffnungspost angeht... Ich weiß nicht.
    Also Mordesh kann man sich gut als Medics vorstellen, Menschen sicher auch.
    Ein Chaua, der seine Tötunsinstrumente bei Seite legt und gegen Spritzen und Verbände eintauscht... Unwahrscheinlich, aber vielleicht gibt es ja Viren und Biowaffen zum "spielen".
    Aber ein riesiges brutales Steinungeheuer, das Krankenschwester spielt klingt für mich ähnlich wahrscheinlich, wie ein Roboter der Zaubern kann!
  2.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Ah du sagst also das die Granok es nicht bringen sich irgendwie zu heilen? Grade ein Granok medic macht für mich SEHR viel sinn. Welche Söldner haben denn keine guten Feldärzte? ^^
  3.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Die berümtesten Söldner sind wohl die hier:

    http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdenlegion

    Wenn du darin oder in einem der anders sprachigen Artikel ein Wort über darin enthaltene Krankenschwestern findest nehm ich es zurück und behaupte fortan das Gegenteil.
  4.  
    Fushichou
    Offline

    Fushichou Datacube-Sammler

    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    18
    Es heißt ja auch nicht dass "Medics" Spritzen und Verbände benutzen :D
    Sieht viel eher nach Shockpaddles aus wenn man sich die Pappfigur von der Gamescom mal anguckt und wenn man sich vorstellt was dabei für Fähigkeiten rauskommen würde ich net unbedingt sagen , dass ein Chua da nein sagen würde :D
    Und die Granoks haben sich schlicht und einfach Waffen und andere Technologie geklaut und dann benutzt , sicherlich haben sich manche von ihnen auch für diese Waffe interessiert auch wenn sie anfangs das Heilen vielleicht nicht im Sinn hatten und erst später damit anfingen.
    Mal ganz von den logischen/unlogischen Hintergründen ab hat Carbine bestätigt , dass Chua und Granok die beiden letzten Klassen bekommen.
  5.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Es kann ja sein, dass die verschiedenen Heiler sich für die unterschiedlichen Aufgaben unterschiedlich gut eignen.
    Vielleicht ist der eine ein guter Tankheiler und der andere eher in Gruppenheilung stark.

    Mal abwarten.

    E.: Falsch zitiert.
  6.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Das Zitat ist damit komplett aus dem Zusammenhang gerissen.
    Und das die verschiedenen Heiler verschiedene Stärken/Schwächen haben ist auch schon bekannt.
  7.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Jau, hab mich verklickt.
  8.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Ich bin nur gespannt wie spannend das Heilen wird. Ich fand The Secret World ein ziemlich geniales Spiel, aber als Blut/Faust Heiler war es einfach nur langweilig in den Instanzen zu heilen.


    Da habe ich mir echt meinen Druiden oder Schamanen aus WoW zurück gewünscht. Die Reduzierung auf 8 Spells und 8 passive Fähigkeiten in TSW war echt langweilig.

    Was ich bisher an Heilung in Wildstar gesehen habe lässt mich erstmal nichts gutes hoffen.


    Gesendet mit Tapatalk HD
  9.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Anderst wie in anderen MMOs kannst du in WildStar kein Ziel anlocken, und erst recht keine zwei wie in TSW.
    D.h. über das Drücken von den 8-9 Skills hinaus wirst du - hoffentlich - so sehr damit beschäftigt die richtige Position zwischen treffen und getroffen werden zu finden, dass du keine Zeit hast um darüber nachzudenken, ob dir langweilig ist.

    Aber du hast recht, wenn man den taktischen Anspruch von einem MMORPG mit 30-40 Skills suchst, dann könnte man bei WildStar falsch sein.
  10.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    Es ist ja nicht so als würde es nur 8 Heilerspells und 8 dd-spells geben.
    Du hast in der Gesamtmenge bestimmt auch um die 30 Spells aus denen du eben für die jeweilige Situation die passendsten/deinem Spielstil liegenden auswählen musst.

    Allein in den beta-patchnotes zu den einzelnen Klassen waren z.T. soviele Skills benannt, das man sich wohl keine Sorge machen muss.
  11.  
    Raist10
    Offline

    Raist10 Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    So arg viel mehr als 8 sinnvolle Spells hat man als Heiler in WOW ja auch nicht. Gerdae zu Vanilla und BC waren es eh eher nur die Hälfte ... okay, damals übliches Downranking der Heals lasse ich mal aussen vor und der Schamane hatte ja auch nur wegen der Totems mehr zu tun als nur Chainheal und Greater Healing Wave zu spammen.

    Ich persönlich finde die Reduzierung auf wenige dafür aber sinnvolle Spells eher positiv.

    Mich macht eher das Thema heilen per Telegraphen Sorgen ... welcher Heiler kennt nicht das Problem das das Target alles tut bloss nicht da stehen wo es stehen sollte oder noch besser ... ein PVP begietserter Tank er den Boss in bekannter Jumping -Jack-Flash Manier umkreist. Versuch den mal im Getümmel mit einem Telegraphen anzuvisieren für die Heilung während Du als Heiler selbst eine Movement-Orgie zum Ausweichen der Boss-Telegraphen aufs Parkett legst.

    Da habe ich derzeit eher die Sorge das das zu stressig wird als das es möglicherweise zu fad werden könnte ... naja, wer kennt das nicht "Die Heilung war fast draussen .... sorry". ^^
  12.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    Zum Glück gibt es nicht nur Telegraphen-ziel heilung sondern tatsächlich auch ein paar kanalisierte über ne target funktion.
    Meine hat mal beim Spellslinger gestanden, bzw. war auch in einem video zu sehen. Wenn man sich aber bei dieser hilung bewegt wird der effekt stark verringert (Bewegung des casters, nicht des ziels :3
    )
  13.  
    Bronn
    Offline

    Bronn German Community Manager

    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    48

    In dem Punkt möchte ich kurz einhaken (bitte entschuldigt, wenn ich damit zu weit vom Thema abdrifte):

    Als Heiler in WildStar musst du bei einigen Skills zielen, jedoch wird der Heilungstelegraph deinen Mitspielern auch angezeigt. Es ist also auch ihre Aufgabe darauf zu achten, dass sie in die Heilungsfelder laufen.

    Im praktischen Gruppenspiel mit Sprachkommunikation sage ich, wenn ich einen Heiler spiele, beispielsweise an: "Heilung direkt am Boss", um sie darauf hinzuweisen. Wenn mein Tank dann meint trotzdem wie ein Gubbi um den Boss springen zu müssen, erhält er von mir dann den freundlichen Hinweis "Bleib in Reichweite!".

    Für einige Nicht-Heiler wird es eine Umgewöhnung, wenn sie gewisse Spiele in der Vergangenheit nicht gespielt haben und es daher nicht gewohnt sind, dass der Heiler im Kampf auch mal den Ton angibt. Passionierte Heiler dürfen im Gegenzug einen Teil der Verantwortung auslagern, statt immer nur hinterher zu trotten.
  14.  
    Raist10
    Offline

    Raist10 Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    @ Zayre

    Gut zu wissen das es auch Heals mit Target-Lock gibt.

    @ Bronn

    Ich weiss was Du meinst und im Prinzip ist ja auch alles logisch. Klar, wer dann ein paar Mal gestorben ist weil er nicht schnell genug in den Heal oder zu schnell raus gehupft ist wird wohl über kurz oder lang zwingend einen Lernerfolg aufweisen müssen wenn er sich nicht an Rep-Kosten dumm und dämlich bezahlen möchte.

    Aber ... nun ja ... ich hoffe Du hast Verständnis ... die letzten MMO-Jahre haben mich doch ein wenig geprägt und wenn ich dran denke das DD's freiwillig ihre Max-DPS-Rota unterbrechen sollen damit sie sich aktiv aus der roten Grütze raus und gleichzeitig zielgerichtet in die grüne Grütze rein bewegen sollen ... joaaaaa .... irgendwie will da gerade bei mir nicht so der rechte Glaube auf kommen, dass das so reibungslos mit einer Ansage im Chat funktionieren könnte. Ich glaube da werden die Heiler anfänglich kostant sehr hohen Erklärungsbedarf haben.

    Apropos, weiss jemand ob man sich ingame Chat-Macros erstellen kann? ^^
  15.  
    Eraxar
    Offline

    Eraxar Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    1
    Gilde:
    Laughing Aces
    Wenn du aber Tera als Heiler gespielt hast weist du das es genau diese Typen gibt die nicht drauf achten und grundsätzlich immer aus dem Heilkreis gehüpft sind.
    Aber mal ganz ehrlich genau das macht doch auch einen Teil des Reizes an einem solchen System aus und nicht wie bei anderen Spielen stumpf Spieler anklicken-> Heal, nächsten Spieler anklicken->Heal usw. und spätestens dann wenn man in WoW noch das addon Healbot hatte war nur noch BrainAFK angesagt.
  16.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Jein.... Im Endeffekt wird Schwierigkeit geschaffen auf Kosten der Heiler. Erinnert sich noch jemand an den extremen Manaburn in WoW den Heilsprüche generiert hatten, damit Heiler wieder oom gingen. Waren das Diskussionen mit den DDs warum ich auf einmal so schlecht heilen würde....

    Ähnliche Diskussionen sehe ich auch in Wildstar.


    Gesendet mit Tapatalk HD
  17.  
    Scorp
    Offline

    Scorp Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wien
    Wenn man es als Heiler halbwegs drauf hat gibt es keine Diskussionen.
    Als Heiler hat man die Hosen an in einem Kampf. Wenn der DD scheiße baut und er reist sich nicht am Riemen nach dem x mal (x ist für jeden anders), dann liegt er eben im Deck. Das geht so oft bis er sich zamreist oder die Grp verlässt. (Sollte er drohen die Grp zu verlassen gibt's nen Kick und es wird ein neuer DD gesucht, gibt's ja wie Sand am Meer).

    Am Anfang versucht halt jeder sein Bestes (hoff ich mal) und wenn mal was schief geht, ok ist halt so. Aber nach einer Weile muss mal halt schauen wo man bleibt als Heiler.

    Mag sein das man verantwortlich ist den Tank und die DDs am Leben zu erhalten, aber DDs haben neben ihrem "dmgoutput" die Pflicht dem Heiler das Leben nicht unnötig zu erschweren. Es hilft ja im Endeffekt der ganzen Grp.

    Hat damals in Wow super funktioniert. Leute, die spielen konnten haben sich gefreut mich als Heiler zu haben. Die anderen haben erlebt wie schnell man Repkosten farmen kann und das waren nicht wenige.:D
  18.  
    Eny
    Offline

    Eny Datacube-Sammler

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wien
    Gilde:
    Legion of Merit (LoMminge)
    Es heisst nicht umsonst: Stirbt der Tank, ist der Heiler schuld. Stirbt der Heiler, ist der Tank schuld. Stirbt der DD, ist er selber schuld.

    Wenn der Heiler die Zeit hat dem DD/den DDs hinterherzurennen, passt es eh, aber wenn nicht, Pech für den DD/die DDs. Die DDs müssen halt lernen sich anzupassen.

    Wer das nicht akzeptieren möchte, der kann meinetwegen mit den Rowsdowern um die Wette laufen gehen.
  19.  
    Raist10
    Offline

    Raist10 Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    5
    Im Prinzip habt Ihr ja Recht und so war es damals ja auch wirklich ... DD's haben von sich aus geguckt das sie vermeiden dem Tank und/oder dem Heiler das Leben zu erschweren.

    Da haben die DD's wirklich noch darauf geachtet aus AOE rauszulaufen ohne explizit und mehrfache dazu aufgefordert zu werden und - man kann es sich kaum vorstellen - aber damals wussten die DD's auch noch wie man einen CC nutzt um einen Mob aus dem Kampf zu nehmen ... und das heute kaum noch vorstellbare ist passiert ... die anderen DD's haben es tatsächlich geschafft Mobs in CC auch im CC zu lassen. Und man mag es ja kaum glauben ... damals haben sogar DDs auf den Heiler aufgepasst um ihm die Mobs abgenommen falls der Tank mal nicht alle Mobs einsammeln konnte (AOE-Tanking im Brain-Dead-Mode gab es damals ja noch nicht).

    Joa ... das waren Zeiten.

    Aber mal ehrlich ... das war DAMALS. Wie siehst es heute aus?

    Da ist der Heiler der A*** vom Dienst und muss sich dumm anpflaumen lassen wenn der DD in der roten Grütze in der er stur stehen bleibt stirbt. Mages pullen die Mob-Gruppen wenn der Tank AFK ist und maulen dann über unfähige Heiler weil es der Heiler natürlich nicht schafft einen Stoffie gegen den Dmg-Output von 10+ Mobs - die dummerweise auch noch CC'en - zu heilen. Etc., etc., etc. ...

    Na klar, es gibt hier noch ein paar Heiler der alten Garde die sowohl Erfahrung als auch Rückgrat genug mit bringen um selbst dem lernresitenten DD's klar zu machen wie der Hase läuft. Aber was ist mit der Masse der Heiler die nach W* kommen?

    Zähle mich ja auch zur alten Garde und in meiner Preis-(Alters-)klasse hat man auch genug Erfahrung und LMAA-Gefühl um alles an sich anprallen zu lassen ... aber meine letzten Erfahrungen mit WOW (Pandaria) haben selbst mir derartig gereicht das ich meine alten Raid-Healer-Chars (Druide in Vanilla und Schammi in BC) ganz flugs auf DD umgeskillt habe.

    Da wird mir schon ein wenig flau im Magen wenn ich dran denke was da abgehen wird wenn da die speziellen Vertreter der neuen MMO'ler-Generation nach W* kommen. Die dann auf einmal völlig überfordert sind mit Movement zur Schadensvermeidung, CC's getimed kombinieren und trotzdem Dmg machen/tanken/heilen. Dagegen wird wohl der Shit-Storm der Anfang Cata über WOW von wegen "Inis zu schwer *mimimi*" herein brach vermutlich wie ein Kindergeburtstag aussehen.

    Von daher ... bin ich eben zwei geteilt: Ich freue mich darauf wie ein kleines Kind endlich mal wieder nach Old-Skool-Method Inis clearen zu können, aber anderseits fehlt mir absolut der Glaube das es langfristig funktionieren wird/kann wenn die Masse der New-Gen-MMO'ler nach W* findet.
  20.  
    Shoran
    Offline

    Shoran Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    7
    Gilde:
    G.E.N.T
    Ich glaube man kann getrost davon ausgehen, dass diese extremfälle die du ansprichst Raist.. wohl dann auch schnell wieder aus W* verschwinden werden ;)

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.