1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Gruppenfinders /Raidfinders - sinnvoll oder spielspassmordend

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Der Imperator, 9. August 2013.

Gruppenfinders /Raidfinders - sinnvoll oder spielspassmordend

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Der Imperator, 9. August 2013.

  1.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hallo,

    da gerade das Thema Loot zu arg off-Topic geht denke ich das wir das hier weiterdiskutieren sollten.

    Meiner persönliche Meinung zu dem Thema ist folgende:

    Ich finde einen Gruppenfinder (Raidfinder) sehr sinnvoll für ein MMORPG, da er Spielern die sich nicht in einer Gilde befinden auch die Möglichkeit bietet Dungeons und Raidbesuche zu organisieren.

    Viele Gegner des GF führen als Grund gegen den GF die mangelnde Kommunkation an. Ich selber bin immer in einer Gilde verankert und brauche deshalb den GF höchstens zum Aufüllen einer Gruppe oder wenn ich inkognito twinken will. Deshalb stört mich die mangelnde Kommunikation auch überhaupt nicht, da ich diese innerhalb der Gildengruppe vis TS immer habe.

    Der Nachteil des fehlens eines GF wirkt für mich schwerer, weil er dazu führt, das 1. die Spieler im Forum auf Grund des fehlens des Tools schlecht Stimmung machen werden. Der GF ist 2013 für mich ein s.g. Standardfeature wie Auktionshaus, Bank und Gildenbank.

    Im lauf der Zeit führt das evtl. auch zum abwandern der frustrierten Spieler, die Probleme haben Gruppen zu finden.

    Gewinnen die Gegner des GF die ja sowieso meistens mit Gildengruppen und Freundeslisten haben irgendwas durch das Fehlen des GF ?

    Gewinnen sie etwas durch abwandernde Spieler (auch wenn das vermutlich Spieler sind mit denen ich niemals zusammen spielen werde) ?

    Ich denke nicht ...
  2.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Also ich bin da sehr zwiegespalten.

    Auf der einen Seite fördert ein solches Tool ganz und gar nicht die Kommunikation der Leute.
    Aber ein MMO lebt doch von dem Reden miteinander.
    Sonst hat man doch nur eine anonyme Masse und hat es viel schwerer Leute zu finden, mit denen man dauerhaft spielen kann.
    Zudem fördert das auch schlechtes Benehmen, da man ja kaum fürchten muss mit den gleichen Spieler wieder in die Instanz zu kommen.

    Sollte es einen Dungeonfinder geben, dann nur serverintern.
  3.  
    AmeNeko
    Offline

    AmeNeko Galaktische Archivarin

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    147
    Gilde:
    Veliks Traum
    Es geht bei den Argumenten nicht ums "gewinnen" der gegner. Was ist das bitte für eine Ausdrucksweise? ^^

    Ich sage in meinen Argumenten, dass GFs eine community vom kern aus verderben durch ihre anwesenheit (OMG SOOOO übertriiiieben! jaja :p) sie zur faulheit und einer "zero fucks given" einstellung verleiten.
  4.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Für mich ist erstmal wichtig, das ich das Gefühl habe, das der Server "voll" ist, das Leben herrscht.

    Ich selber bin hoffentlich in einer familiären Gilde mit 40-70 aktiven Spielern. Dadurch kommt man ja mit den Rest des Server eh nicht mehr richtig in Berührung, da ich mich meistens innerhalb der Gildengruppen bewege. Deshalb stört mich das schlechte Benehmen der Leute im Gruppenfinder nicht so sehr.
  5.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Naja es wird einen 5er Dungeonfinder geben bei dem man wahlweise serverintern oder im Realmpool eine Gruppe suchen kann.

    Es wird keinen Raidfinder geben weil der spielbare Content der Raids nicht für Randomgruppen designed wurde.

    Ich bin mit dieser Regelung mehr als zufrieden. Wer unbedingt einen Raidfinder braucht soll halt nicht Wildstar spielen.

    Tools zum leichteren Zusammenfinden von Gruppen könnte ich mir schon vorstellen. Aber ein Raidfinder wie ihn WoW anbietet kann ich absolut nicht unterstützen. So etwas vergewaltigt alles was mich am PVE Endcontent reizt.
    cymatt, Geliduzz und AmeNeko gefällt dies.
  6.  
    Silram
    Offline

    Silram WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    136
    Also meiner meinung kann jeder seine Leute per LFG Chat zusammensuchen.
    Hat damals gut funktioniert und wäre jetzt auch passend.

    So schreibt man was im Chat, andere Leute lesen....machen ein Witzel....


    Wenn man schon mit einem Dungenfinder anfängt dann ist es oft die Vorstuffe zum Serverübergreifenden Dungeonfinder. Das möchte ich nicht gerne haben.

    Ich wills lieber auf die altmodische Art und Weise die Leute anquatschen



    Ein Feature was ich gern haben möchte ist die Wildstarapp/Webseite.
    Das man von draußen noch ins Ah gehen kann oder ähnliches.
    Aber da ist Curbine ja dran: Link
    AmeNeko gefällt dies.
  7.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Hmmm ? Das ist doch eine ganz normale Redewendung ...
  8.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Na das hört sich doch gut an.
  9.  
    AmeNeko
    Offline

    AmeNeko Galaktische Archivarin

    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    147
    Gilde:
    Veliks Traum
    Es klingt doch sehr eingenommen und negativ aber das müssen wir net breittreten :3 OT und so...
  10.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Ihr irritiert mich gerade alle etwas ...

    Wenn ich in einem MMO meiner Wahl in einer Hauptstadt stehe, dann haben gefühlt 60% ein Gildenflag und nur die wenigsten sind gildenlos. Warum müßt ihr euch dann "Random" Gruppen suchen ?
  11.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Das verstehe ich ja auch nicht so ganz.

    Ich bevorzuge Gildengruppen.
  12.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Weil nicht immer alle leute die einer gilde angehören grade in eine Ini wollen? Das ist wohl der einfachste der vielen Gründe die es da gibt ;) .
    AmeNeko gefällt dies.
  13.  
    Silram
    Offline

    Silram WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    136
    Weil von der Gilde oft keiner mitkommen will...es nicht genug Leute da sind.
    Die Gilde inaktiv ist.
  14.  
    Buurz
    Offline

    Buurz Datacube-Sammler

    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    22
    Ort:
    Umland Berlin
    Gilde:
    auf der Suche
    Die Pro und Contra Argumente begleiten viele MMO-Spieler schon seit Jahren.

    Der Dungeon / Raid Finder ist kein Pflicht Tool, keiner wird gezwungen ihn zu nutzen. Für Gruppen außerhalb der Random Gruppen gibt den Chat, die Gilde oder die Freundesliste. Und wer nicht suchen / reisen will, der hat den Dungeon-Finder.

    Persönlich habe ich zum überwiegenden Großteil keine Probleme mit den anderen Spieler gehabt, die mir der Finde zuteiltze.
    Klar, ein Run dauert mal länger, läuft etwas holpriger oder mein "hello there" bliebt unerwiedert aber damit kann ich gut leben.
    Sabuesa gefällt dies.
  15.  
    Der Imperator
    Offline

    Der Imperator Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    Vorderpfalz
    Kenne ich nicht das Problem ... liegt aber wohl daran das ich immer einen Heiler spiele. Normal kommt das schon die "Ninja"-Invites sobald ich mich eingeloggt habe.
  16.  
    Rage
    Offline

    Rage Eldanforscher

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Ich zitiere mich selbst aus einem anderen Thread:

  17.  
    Lightshope
    Offline

    Lightshope Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub, dass Problem mit einem DungeonFinder ist einfach, dass mittlerweile die MMO Szene so verwöhnt ist, dass sie nicht mehr auf ein Auto-Dungeofinder-Porte-Mich-hin-wo-ich-will-lass-mich-bloss-nicht-mit-anderen-reden verzichten wollen...
    Ich find so nen Ding auch sehr bequem, aber früher gings auch ohne ;)
  18.  
    Eny
    Offline

    Eny Datacube-Sammler

    Beiträge:
    456
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    Wien
    Gilde:
    Legion of Merit (LoMminge)
    Mir persönlich ist es egal ob ein Gruppenfinder für Inis/Quests da ist oder nicht. Wenn ich mit 2 - 3 Gildies unterwegs bin, benutzen wir ihn.

    Wenn ich allein unterwegs bin, dann such ich lieber über den Chat Anschluss, da mir die Kommunikation sehr wichtig ist, insbesondere bei mir fremden Spielern. Ich neige sogar dazu die Leute ins TS zu holen, insofern sie möchten.

    In Rift hat das so prima funktioniert. Ich finde der einzige echte Nachtteil an einem Gruppenfinder ist, dass die Kommunikation drunter leidet, aber ansonsten ... Zumindest wird der Chat so entlastet.

    Okay, es kommt auch darauf an wie der Gruppenfinder programmiert wurde. Wenn man z. B. in einer Ini ist über den Gruppenfinder und man hat einen größenwahnsinnigen Tank dabei der nichts anderes an hat als ein "Hemdchen", d. h. er kann nichts halten und man bräuchte 10 Heiler um ihn am Leben zu erhalten, dann kann die Ini-Sperre ein extremes Ärgernis sein, wenn man sich eine neue Gruppe zusammenstellen muss.

    Bei Raids würde ich allerdings niemals einen Gruppenfinder benutzen. Bei einem "Massenraid" wie den "Invasionsraids" bei Rift ist es vielleicht egal. Aber bei einem anspruchsvollen Raid, möchte ich schon gewährleistet haben, dass die Leute miteinander reden. Am liebsten im TS, aber notfalls für stumme Spieler oder extrem Schüchterene auch über den Chat.
  19.  
    Cryver
    Offline

    Cryver WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    91
    Gilde:
    Veliks Traum
    Ich habe den Startpost gelesen, Tränen gelacht und am Ende festgestellt: Verfluchter Scheiß, der Kerl meint das ernst?! ARGH, ARGH, ARGH, DIESE … Nein, Moment, ich will ja netter sein.


    Ein Raidfinder ist bullshit. Er ist bullshit, BULLSHIT!
    Wenn ich nicht mit anderen kommunizieren will, spiel ich nicht online. Ich hab in WoW seinerzeit einfach im Chat nach Gruppen gesucht- und es gab dauernd Gruppen, selbst auf meinem kleinen RP-PvE Realm, die in Instanzen gerannt sind.
    Nimm es mir ruhig übel, dass ich die Idee eines solchen Features als größten verfluchten Hirnfi** der Welt halte, aber ich bleibe dabei.

    Aber, ich will möglichst vernünftig argumentieren.
    Vorteil eines solchen Tools:
    - Einfachere Suche nach einem bestimmten Raid
    - Erweiterbar auf „Serverübergreifend“, falls der Server sich leert und man noch keine optimale Serverzusammenlegung gefunden hat
    - Ein systemabhängiger Equip Check (wenn vorhanden), der neutral ein Mindestmaß vorgibt

    Nachteile eines solchen Tools:
    - Anonymisierung
    -> Anonymisierung lässt Idioten zu egoistischen Ärschen werden
    --> Heilerrobe? Das passt perfekt zu meinem Magier!... Uuuund Gruppe verlassen
    - Fehlende Kommunikation
    -> Warum ein MMO, wenn ich nicht/wenig mit anderen interagieren will?
    - Vereinfachung
    -> Eine random Gruppe kann niemals (bzw. sehr unwahrscheinlich) dasselbe schaffen, wie eine nach einem System zusammen gewürfelte Gruppe


    Natürlich, man muss ja nicht zwingend alle Instanzen auf den Stand vereinfachen. Aber, weshalb soll ich mir die Mühe machen, mir eine Gruppe für InstanzXY zu suchen, wenn ich´s über den „Raidfinder“ total einfach haben kann?
    Da droppt nicht das beste Gear? Kein Problem, ich stampf einfach solange mit meinen Füßen auf den Boden und schlag meinen Kopf gegen die Wand, bis ich verdammt nochmal meinen Willen kriege!
    Das klappt auch nicht? Dann höre ich mit dem Spiel auf, HA…!

    Das viel größere Problem ist aber die Anonymisierung. Wenn ich ein MMO spiele, möchte ich auch andere Leute kennen lernen, mit Ihnen zusammen spielen (selbst wenn man mal gegeneinander spielt), mich mit Ihnen austauschen- und das wird bei solchen Gruppen unwahrscheinlich sein.
    Außerdem habe ich keine Lust, dass mir wieder mal irgend so ein Arsch vom Dienst die Heilerrobe wegwürfelt, weil sie immerhin 5 Int und 3 Wille mehr als seine hat.

    Pack von mir aus einen „Raidfinder“ rein, bei dem du dich anmelden kannst und man von außen sehen kann, wer (Spielername) als was (Klasse,Rolle) wohin (Raidinstanz) will. Dann kannst du mit der Person schreiben oder direkt inviten. Das hält den oft unübersichtlichen Chat leer und dient ebenfalls als Vereinfachung und fungiert wie ein Chatbasiertes „Suche Gruppe für <Raid> bin <Klasse>,<Rolle>“.
    Wer unbedingt das Equip sehen will, kann immer noch schauen. Das System könnte direkt eine Mindestgrenze zum „Einschreiben in die Liste“ einführen und fertig.


    Ich muss keine Random Gruppe suchen. Aber ich tue es gerne.
    Als Tank, damit ich mich besser auf die unterschiedlichen Leute einstellen kann und Resistenter gegen Aggro-Monster werde.
    Als Heiler, um mich besser mit den unterschiedlichen Spielstilen der Leute vertraut zu machen.
    Als DDler, um mich mit anderen direkt zu vergleichen.
    Allgemein, damit ich andere Spieler kennen lerne und mit Ihnen auch später mal Spaß haben kann.



    Und jetzt widme ich mich meinem Krebsgeschwür, dass ich vom Wort "Raidfinder" habe.
    kikon, Geliduzz und AmeNeko gefällt dies.
  20.  
    Rage
    Offline

    Rage Eldanforscher

    Beiträge:
    368
    Zustimmungen:
    48
    Ort:
    Wilhelmshaven
    Gilde:
    G.E.N.T.

    Darf ich es liebevoll "Krebsi" nennen? :3

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 1) angesehen.