1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Itemshop? - Paysytem

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Starbugs, 30. März 2013.

Itemshop? - Paysytem

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Starbugs, 30. März 2013.

  1.  
    Jonny Slayer
    Offline

    Jonny Slayer Datacube-Sammler

    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Niedersachsen
    Ich würde es jetzt nich nutzen, aber hätte auch kein Problem damit.Es haben andere keinen Vorteil dadurch, ausser das sie sich unglaublich unique fühlen was auch aber nur eine Selbstlüge ist.
    Starbugs gefällt dies.
  2.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Wenn sie das Housing arg an Micropayment anschließen, würde ihre aussage das man es durch Quests, Drops und Handwerk einrichten und individualisiern kann wie man will ad absurdum führen und einen ihren HAUPTinhalte, Wildstar setzt sich ja auch gerade durch das Housing von anderen MMOs ab, kaputtmachen.
    Estariol gefällt dies.
  3.  
    Sentry
    Offline

    Sentry Guest

    Also bei Chip ist es in der Free2Play-Sparte. Ob die Damen und Herren dort bereits mehr Infos haben als Carbine es lieb ist? Bekräftigen würde ein Free2Play-System auch die Ansicht dass der Titel bei keinem Onlinehändler vorbestellbar bzw im Sortiment ist (meist sind doch "Knüller" bereits 1/2 bis 1 Jahr im Sortiment und als Erscheinung unbekannt ausgezeichnet)

    Würde mir persönlich nicht so gefallen - Alle momentan aktuellen Free2Play-Titel sind eigentlich alle unfair.
  4.  
    Phiqu
    Offline

    Phiqu Eldanforscher

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    38
    Gilde:
    Veliks Traum
    Vorbestellungen, starten meiner Erinnerung heutzutage nach meist erst mit Start / während der CBTs. So dass man, sollte man keiner der Glücklichen sein sich selber in diese einkaufen kann. Was Chip angeht, die hatten TERA damals auch als F2P drin wo längst bekannt war dass es ein Abo erhält. Würde ihren Angaben so gar nicht trauen.
  5.  
    Caige
    Offline

    Caige Datacube-Sammler

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    33
    Also ich hätte auch nichts gegen B2P + Itemshop ala GW2. Sollte das System ähnlich wie in GW2 aufgebaut sein, nur vll. mit mehr Inhalt - soll mir das recht sein. In GW2 is jedoch der Diamant zu Gold Kurs extrem merkwürdig... 2000Diamanten für 20€ farm ich ingame genausogut in einer Stunde zusammen - sind knappe 10G - Ist also schon etwas sehr merkwürdig das ganze ^^ Etwas "zu" billig. Ich meine, das ist gut für die Spieler - aber hält die Leute natürlich davon ab auch Diamanten zu kaufen. Merkwürdig natürlich, dass der Goldkurs trotz wenig gekaufter Diamanten so gering ist... mhm - denke Carbine lässt sich da was gescheites einfallen.

    Aber in unserer heutigen Zeit sind 13€ im Monat einfach irgendwie nichtmehr das Wahre. Weiß nicht wieso, aber außer am Genreprimus WoW hält sich dieses System nicht - und gerade bei dem doch etwas geringerem Bekanntheitsgrad von Wildstar, denke ich nicht, dass Carbine auf ein Abo-Modell setzt. Aber wir werden sehen...
  6.  
    Phiqu
    Offline

    Phiqu Eldanforscher

    Beiträge:
    405
    Zustimmungen:
    38
    Gilde:
    Veliks Traum
    Heroes of Telara bzw Rift, kannte auch niemand (sehr wenige) zu Alpha Zeiten. Kaum gab es ein Datum für die Beta gab es eine Welle der Interesse. Hier wird es ähnlich ablaufen. Was das Abo angeht, nun ich mag sowohl P2P als auch B2P, die 13€ tun schon lange nimmer weh. Da W* NCSoft Wests neues Zugpferd werden soll, kämen auch meiner Meinung nach nur die beiden Modelle in Frage. Zudem, warum sollte man die unterschiedlichen Märkte mit unterschiedlichen Bezahlmodellen versehen wollen, wenn man es als F2P starten wollte?
  7.  
    Caige
    Offline

    Caige Datacube-Sammler

    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    33
    Ich denke auch nicht, dass es F2P wird, aber gehe eigentlich bisher stark davon aus, dass es B2P mit Itemshop wird.

    Wohl wahr mit Rift - ich bin gespannt. Aber zwischen Ankündigungen wie TESO und ArcheAge, scheint mir Wildstar - zumindest in DE - doch teilweise stark unterzugehen. Obwohl ich persönlich mehr Hoffnung in Wildstar als in eines der andern genannten Spiele setze.

    NCSoft hat ja bei GW2 mitgekriegt, dass das System an sich gut läuft, denn auch wenn man mal nicht spielt, schaut man so immer wieder mal rein, wenn neue Inhalte erscheinen. Man fühlt sich einfach nicht so "genötigt" zu spielen, nur weil man ein 6-Monats-Abo abgeschlossen hat. ^^
  8.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Dafür sind die neuen Inhalte bei GW2 nicht wirklich berauschend, und viele mit denen ich damals angefangen hatte zu zocken sind jetzt enttäuscht abgezogen und haben GW2 nichtmal mehr auf der Platte.
    Der Contentnachschub in GW2 passt nicht zu ihrem 8 Wochenplan. Allein für den bräuchte es Daumen-Schrauben-Itemshops im F/B2P oder halt P2P
  9.  
    Estariol
    Offline

    Estariol Datacube-Sammler

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    20
    Ich würde immer noch ein P2P Modell bevorzugen, aber - sofern sich das umsetzen lässt - mit geringeren Raten, also vielleicht 7-10€ anstatt 11-13€.

    Die aktiven Spieler zahlen es sowieso und freuen sich über 2-3€ mehr im Geldbeutel und die nicht so aktiven sind so vielleicht eher geneigt ihren Account am Laufen zu halten.

    Was man bei der ersten Gruppe vielleicht an Einnahmen verpasst, könnte man zusätzlich noch durch einen Itemshop kompensieren.

    Für mich persönlich sind auch 13-15€ noch angemessen, sollte das Spiel so gut werden, wie es den Anschein hat.
    Aber eine Abweichung zur in MMOs üblichen Abo-reisgestaltung hätte auch einen nicht zu unterschätzenden psychologischen Effekt auf potenzielle Spieler.
  10.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Es wäre grausam ein P2P spiel, egal wieviel ich zahlen müsste, mit einem Itemshop zu verbinden, der mehr beinhaltet als 1-2 Mountskins etc. Oder ein Pet.

    Bis zu 15 Euro im Monat sollte jeder für sein Hobby haben ;)
  11.  
    Estariol
    Offline

    Estariol Datacube-Sammler

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    20
    Sag das der heutigen Spielergeneration ;)

    Ein Itemshop in einem P2P-Modell dürfte natürlich auch nicht zu umfangreich sein bzw. zu sehr Einfluss auf das Spielen an sich haben.
    Aber warum nicht allerhand kosmetische Änderungen, Pets, Kostüme, optische Rüstungsmodifizierungen usw. für die anbieten, die gerne dafür bezahlen?

    Ich würde es zumindest mal nicht ausschließen, da ich glaube, dass Carbine/NCSoft auch neue Wege suchen um das Bezahlmodell optimal an die jeweilige Spielergruppe anzupassen.
  12.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Charänderungen, Namen, blabla gerne.
    Den Rest möchte man in einem P2P Spiel doch zumindest auch freispielen können.

    Wildstar besinnt sich auf die klassischen MMO-Werte, sollen sie sie doch auch im Bezahlmodell reflektieren ;)
  13.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    WildStar verspricht ein gänzlich anderes Spielvergnügen als die genannten Spiele und ist damit in meinen Augen überhaupt nicht mit ihnen vergleichbar. TESO versucht den Spagat zwischen den Singleplayer Spielen und einem RvR MMO zu schaffen und scheint dabei bisher keine besonders gute Figur zu machen. Und ArcheAge ist ohnehin als Sandbox MMO ein komplett anderes Produkt als WildStar das ja eigentlich als klassisches Themepark MMO daher kommt, wenn auch mit netten Inovationen. Ich denke, dass ein Sandbox MMO durchaus eine gewissen Spieleranzahl anziehen kann wenn es gut ist. Aber das Potential über ein gut funktionierendes Nischenspiel hinauszukommen hat es denke ich nicht.

    Dazu kommt noch der unterschiedliche Grafikstil. WildStar hat mit seinem Comicstil einfach ein langlebigeres Konzept im Vergleich zu stark realistisch gehaltenen Grafikstilen die von den aktuellen technischen Möglichkeiten profitieren und in Zukunft vermutlich schneller veraltet wirken. Dazu kommt noch, dass WildStar wie World of Warcraft mit einer simpel gehaltenen Grafik eine größere Gruppe von Spielern anziehen kann, deren Rechner beispielsweise nicht mehr für TESO taugen.

    Wenn WildStar den Release Zeitpunkt vernünftig wählt, sprich 1-2 Monate vor oder nach dem Release von TESO und bis dahin die Marketingabteilung auch in Europa endlich aufwacht dann wird das Spiel sicher gut einschlagen weil, so ausgelutscht der Vergleich mit WoW auch sein mag, das Spiel einfach vielen ehemaligen und enttäuschten WoW Spielern eine Heimat bieten könnte. Und von denen gibt es da draußen einige.
    Estariol gefällt dies.
  14.  
    Estariol
    Offline

    Estariol Datacube-Sammler

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    20


    Das ist ja auch meine Meinung ;)

    Ich denke aber, dass man beim Bezahlmodell nichts dem Zufall überlassen wird und nicht aus Nostalgie heraus was altbewährtes nimmt.
    Von daher würde ich neue/kreative Modelle bzw. vielleicht sogar auch innerhalb einer Region (EU) mehrere parallele Bezahmodelle nicht gänzlich ausschließen.
  15.  
    Zed
    Offline

    Zed Datacube-Sammler

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    53
    Bitte nicht ;) Die Preise dafür finde ich in so gut wie jedem MMO einfach unverschämt hoch, obwohl der Aufwand für so eine Änderung relativ gering ist, meistens sogar automatisch funktioniert. Für so etwas wie einen Servertransfer bezahlt man im Schnitt 20 bis 25 Euro! Das ist fast so viel oder sogar mehr, als die Spiele an sich nach einigen Monaten auf dem Markt kosten.
  16.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    had to quote that :D
  17.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Und was ist daran schlimm? Du sollst auch nicht dauernd Servertransfers machen um Firstkills etc. abzustauben, was sie ja mit ihrer Rangliste unterstützen, das man sich darum prügelt.
  18.  
    Starbugs
    Offline

    Starbugs Eldanforscher

    Beiträge:
    1.505
    Zustimmungen:
    236
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Um das zu vermeiden brauchen sie bloß das System von WoW einführen. Nach einem Server und oder Fraktionstransfer (?) ist man 90 tagelang für jeglichen Firstkillerfolg und alle damit verbundenen Belohnungen wie Titel, Mounts, etc. gesperrt.

    Ich wäre auch für günstigere Charakteränderungen. Kostenpflichtig ja, unterstütze ich auch, aber die Blizzard Preise haben mich schon fast arm gemacht damals.
  19.  
    Zed
    Offline

    Zed Datacube-Sammler

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    53
    Dass es so horrend viel kostet? ;) Die Preise bezahlt man auch in MMOs, wo Dinge wie "Firstkills" überhaupt keine Rolle spielen. Zumal die Beweggründe für einen Serverwechsel in den meisten Fällen wohl eher leere Server sein dürften. Und den Spielern dafür noch Geld aus der Tasche ziehen zu wollen, finde ich relativ schäbig. Wenn es sich um einen geringen Betrag handeln würde, vielleicht die Hälfte einer monatlichen Gebühr, aber bei 20€+ lebt man einfach in ganz anderen Dimensionen.
  20.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Charänderung? meinst du kosmetisch? von mir aus. Klassenwechsel? Pfadwechsel? Nein danke.

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.