1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Klassen | Allgemein

Dieses Thema im Forum "Klassen und Pfade" wurde erstellt von Craine, 22. Februar 2013.

Klassen | Allgemein

Dieses Thema im Forum "Klassen und Pfade" wurde erstellt von Craine, 22. Februar 2013.

  1.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Welche Grundskills denn? Es gibt keine Fähigkeit, die du nicht austauschen kannst und keine "grundfähigkeit"
  2.  
    Zed
    Offline

    Zed Datacube-Sammler

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    53
    Theorien auf dem Papier und die Realität sind zwei verschiedene Paar Schuhe, das dürftest du doch eigentlich wissen ;) Momentan können wir nur abwarten und dann sehen, wie es sich wirklich spielt. 6 ist auf jeden Fall nicht viel, ganz im Gegenteil. Das beeinflusst viele Dinge, unter anderem auch die Wiederspielbarkeit. Denn nicht jedem gefällt auch jede Klasse. Sind nur ein oder zwei dabei, die einen ansatzweise ansprechen, ist das natürlich blöd. Ebenso in Sachen Einzigartigkeit. Niemand rennt gern als Klon durch die Gegend. Die Zeiten sind wirklich schon lange vorbei.
  3.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    @Estariol
    Okay, dann habe ich dich einfach nur falsch verstanden.
    Also in GW2 hatte man auch nur 10 Skills auf der Bar. 5 Angriffe (Abhängig von der Waffe) und 5 passive / aktivierbare Skills. Hinzu kamen noch Haltungen etc. je nach Klasse. Zuzüglich konnte man auch während des Kampfes die Waffe wechseln, was dann wiederum die komplette Waffenbar verändert hat. Also mir hat es gefallen nur so wenige sachen auf der Leiste zu haben. Es tat spielerisch keinen Abbruch und man war genauso Flexibel wie in anderen Spielen in denen man 5X10 Bars voll Fertigkeiten hatte. Aber bevor wir darüber spekulieren wie es in Wildstar sein wird sollten wir doch die Beta abwarten. Kann ja sein, dass es totaler Käse wird, dann müssen die Entwickler die Kritik auch ernst nehmen. :cautious:
  4.  
    Estariol
    Offline

    Estariol Datacube-Sammler

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    20

    Ich meine Fähigkeiten, die jeder Spieler einer Klasse hat unabhängig seiner Ausrichtung.
    Also Fähigkeiten, die potentiell jeder einsetzen kann, egal wie er seinen Char spielt.
    Gerade in einem langen Duell oder besser einem Arena Match mit mehreren Spielern (wo ich nicht die Möglichkeit habe aus dem Kampf zu kommen und Skillleisten zu wechseln o.ä.), brauche ich doch auch als DD-Esper eine Bandbreite an Healspells oder umgekehrt.
    Wie gesagt, 10 UI-Plätze erscheinen mir äußerst wenig, dir nicht? :)




    Ich denke das Thema Wiederspielbarkeit wird aufgegriffen durch die Pfade, als auch dadurch, dass du deine Charaktere sehr unterschiedlich ausrichten kannst.

    Natürlich sind 6 Klassen nicht viel, das sehe ich genauso. Wenn man diese allerdings a) bewusst sehr stark voneinander unterscheidet und b) jede für sich selbst noch sehr weiter ausdifferenzieren und unterschiedlich spielen kann, werden sie völlig ausreichend sein.
    Wie gesagt, WENN Carbine das schafft ;)

    Wer aus der Auswahl der Klassen und Ausrichtungen nichts findet, für den ist das Spiel dann auch grundsätzlich vielleicht nicht das Richtige, wenn man die ganze Mechanik schon nicht mag offensichtlich.
  5.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    Dann musst du sie dir vor dem Kampf in die Leiste gelegt haben. Wenn sie dann nicht drinne sind kannst du sie auch nich einsetzen. Wenn du damit rechnest auch heilen zu müssen, dann solltest du dir dafür einen Fertigkeitenplatz reservieren. Der Gegner muss das auch. So bleiben Duelle spannend :D
  6.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Oder du verzichtest drauf und versuchst ihn schnell umzuhauen, nimmst lieber einen Heilunterbrecher mit als eine selbstheilung ;)

    Tadaaaa, taktische Entscheidungen.
  7.  
    Estariol
    Offline

    Estariol Datacube-Sammler

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    20
    Jap, das habe ich verstanden, danke dir.
    Gefallen tut es mir trotzdem nicht und es ist auch kein großer Trost, dass der Gegner vielleicht die gleichen Einschränkungen hat :)
    Ich definiere mein Können im Zweifel lieber daraus aus dem Pool der mir zur Verfügung stehenden Skills zur richtigen Zeit die richtigen einzusetzen oder vielleicht sogar spontan aus dem Hut zu zaubern.
    Wozu Einschränkungen überhaupt? Warum dem Spieler nicht die Freiheit zu geben?
    Für mich birgt das mehr Frustrationspotential als mögliche positive Effekte.

    ... Ich weiß aber nicht, ob wir für diese Diskussion in diesem Thread noch richtig sind.
  8.  
    Estariol
    Offline

    Estariol Datacube-Sammler

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    20

    Oder ich habe alle Fähigkeiten dabei und kann mich je nach Kampfverlauf dafür entscheiden ;)

    Mmn. mehr taktische Tiefe.
    Vielleicht weniger Action - aber wenn ich nur Action will, brauche ich auch kein MMO spielen mit einer Palette an Fähigkeiten.
  9.  
    Othias
    Offline

    Othias Datacube-Sammler

    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    22
    Weil es ja auch in der Realität keine eierlegenden Wollmilchsäue gibt oder? Wenn jede Klasse alles können soll, ohne einschränkungen und zu jeder zeit. Tja dann brauch man die Klassen eigentlich überhaupt nicht.

    Edit: Es bringt sogar noch mehr Vorteile mit der Beschränkung. In einer Arenagruppe z.B. muss man sich dann besser abstimmen wer welche Fertigkeiten drinne hat. Okay, der eine hat die Heilung drinne, der andere dafür den Heiluntebrecher. Oder umgekehrt? Man muss sich deutlich mehr auf seine Teamkameraden verlassen. Da nicht zu erwarten ist, dass jeder gegen jede Klasse und gegen jeden Built gewachsen ist.
  10.  
    Estariol
    Offline

    Estariol Datacube-Sammler

    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    20
    Das meinte ich nicht.

    Ich meinte nur, dass ich alle Fähigkeiten meiner Klasse auch gerne einsetzen können möchte (und ich meine auch nicht die, die ich nur per Milestones erreiche, sondern die, die jeder Spieler der Klasse hat).

    Aber wie gesagt, da sind wir nicht mehr bei 'Klassen allgemein' sondern noch allgemeiner :D
  11.  
    kikon
    Offline

    kikon WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    52
    Hallöchen,

    dieses ist der erste Thread in dem Forum welchen ich mir bis dato wirklich komplett durchgelesen habe und ich gebe jetzt einfach auch mal meinen Senf dazu:

    Selber pfäferiere ich momentan, wie viele andere auch, eine Aurin Esper.
    In diesem Zusammenhang möchte ich zur Diskussion die sich in diesem Thread entwickelt hat folgenden Input hinzugeben:

    Viele haben sorgen das 6 Klassen mit 10 Skillslots nicht genügend Vielfalt bieten. Soweit ich das sehe können sich die Klassen jedoch teilweise auf (mind ?) drei Richtungen ausrichten. Beispiel der "Healer" hat die Möglichkeit sich auf Heal, CC, und DD zu fokussieren bzw eine Mischung aus alle dem oder aus zwei von diesen Optionen.
    Wieso ich das behaupte?
    In einer Reddit Diskussion wurde folgende Aussage getroffen:

    ]CRB_HughCombat Lead 14 Punkte6 Tagen zuvor

    We allow players to specialize for healing, and healers have a variety of tools at their disposal. As a quick example:
    Do you prefer more Free Form (Skill Shot) heals or do you feel more comfortable with targeted heals? Do you want to add to your group's total damage output or would you rather focus on CC?
    As a healer you can build your Limited Action Set to fulfill any mixture of those roles.

    Quelle: http://www.reddit.com/r/WildStar/comments/1a88i2/we_are_the_combat_and_pvp_teams_working_on/

    Gleiches gilt auch für den Tank DD, CC, Def:

    Tanks will have a good arsenal of abilities that will help them fulfill their tank role in PVP. A small sample of these tools include:
    • Taunt: If a Tank taunts an enemy, the enemy will deal reduced damage to everyone but the Tank that taunted.
    • Tether: Let’s say someone is chasing your healer (or another one of your friends). You can create an anchor in the world that the enemy player will be tethered to. Once tethered, that enemy player can only move a set amount of distance away from that anchor until the anchor is destroyed or wears off.
    • Pull: Another case of someone chasing your healer (or another one of your friends!). In this case, you can aim at the enemy and launch a chain at them that will them pull them to your current location, buying your friend precious time to get away.
    Quelle: http://www.reddit.com/r/WildStar/comments/1a88i2/we_are_the_combat_and_pvp_teams_working_on/

    Mich würde stark wundern wenn ähnliche Dinge bei den anderen Klassen nicht auftauchen würden.

    Um zurück zum eigentlichen Thema zu kommen:
    In anbetracht der oben genannten Informationen, brenne ich regelrecht darauf einen mit ordentlich CC bespickten Heal Esper zu spielen und hoffe das die vielen Infos und Ideen die Carbine auf den Markt geworfen hat tatsächlich ihren Weg auch ins Spiel finden.


    Ist ein kleiner Wall of Text geworden aber was solls, viel spaß beim weiteren Philosophieren :)
  12.  
    Sentry
    Offline

    Sentry Guest

    Doppelpost -sorry- doofes Smarti ...
  13.  
    Sentry
    Offline

    Sentry Guest

    Hallo Kikon,
    etwas ähnliches hatte er ich bereits auch einige Seiten vorher geschrieben. Ich habe als Beispiel den Gunslinger genommen. Doch wurde wehement gegengefeuert *dd ist dd. Egal ob single -oder multitarget* Ich seh das zwar anders, da sich ein st-dd ganz anders spielt als ein mt-dd aber man hat halt eben überall in den Foren gewisse Schwarzmaler, die sich auf andere Überlegungen/ Gedanken nicht einlassen wollen. Also lass ich sie ruhig weiter schwarzmalen und reagiere da nicht drauf. Ist auch mit ein Grund warum ich hier kaum noch zu lesen bin ;)
  14.  
    Schabi
    Offline

    Schabi Eldanforscher

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bremen / Schwanewede
    Ich denke das 6 Klassen für den Anfang reichen wenn man, wie bis jetzt erwartet, die verschiedenen Klassen sich auch noch untereinander so verschieden spielen lassen. Ist auch erstmal ganz gut für das balancing denke ich. Ich denke auch das neue Klassen dann ziemlich schnell nachgepatched werden. Vllt. wartet man sogar auf die Community was die sich nach den ersten Monaten noch so wünschen. Wer weiss das schon?
  15.  
    Decure
    Offline

    Decure Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Carbine hat doch auch ausdrücklich gesagt, dass sie lieber 6 Klassen haben, die sich kein bisschen ähneln, als 20 Klassen, wovon die hälfte, teils die selben fähigkeiten hat. Außerdem sind 6 Klassen doch vollkommen in ordnung. Denke auch, dass es ersteinmal dabei bleiben wird und es frühstens 6 monate nach dem RELEASE eine weitere geben wird.

    Ich persönlich finde das sau geil, denn wenn sie nacher 10+ Klassen haben, fangen sie an die Klassen zu mischen und es kommt etwas raus, was vollkommen OP ist. Ich sag nur WoW...
    Paladin: endlos viel DMG, sobald 20% HP = bubble :D und healen bis kein Arzt kommt^^
    Todesritter: noch tausend mal mehr DMG, interrupted jeden deiner Spells und als riesen Knüller noch 10000% self heal.

    yeah, das nenn ich fair ;)
  16.  
    Zed
    Offline

    Zed Datacube-Sammler

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    53
    Balancing ist eh so ein Fabelwesen, das immer wieder heraufbeschworen wird. Es wird NIE eine perfekt ausbalanciertes Gleichgewicht geben, am Ende ist (durch irgendeine winzige Mechanik) doch wieder eine bestimmte Klasse im Vorteil. Es wird gepatcht und die Waage geht an der einen Stelle hoch, an der anderen wieder runtern. Und das wiederholt sich endlos.
  17.  
    Schabi
    Offline

    Schabi Eldanforscher

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bremen / Schwanewede
    @Zed : Da hast du natürlich vollkommen Recht, aber so lange es sich in einem gewissen Rahmen bewegt spreche ich trotzdem von einem Gleichgewicht zwischen den verschiedenen Klassen ;)
  18.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Und diesen Prozess nennt man Balancing. Einige spiele bekommen das sehr gut hin, andere weniger.
    Aber selbst gegen FOTM gibt es immer einen Konter ;)
  19.  
    Schabi
    Offline

    Schabi Eldanforscher

    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Bremen / Schwanewede
    Ich mach mir da jetzt sowieso noch nicht so die Gedanken, ich und meine zukünftige Klasse haben sowieso den Godmodus :D
  20.  
    Zed
    Offline

    Zed Datacube-Sammler

    Beiträge:
    459
    Zustimmungen:
    53
    Viele erwarten beim Thema Balancing halt einfach ein perfekt abgestimmtes Spiel (muss nicht auf dich zutreffen) und das wird es eben niemals geben. Deshalb ist das Geschrei in der Hinsicht (ganz allgemein) einfach anstrengend und unnötig. Ich persönlich kann es zumindest nicht mehr hören ;)

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.