1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Mindestalter 18 Jahre - Warum?!

Dieses Thema im Forum "Gilden & Zirkel" wurde erstellt von Thorne, 29. Juli 2013.

Mindestalter 18 Jahre - Warum?!

Dieses Thema im Forum "Gilden & Zirkel" wurde erstellt von Thorne, 29. Juli 2013.

  1.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Ich LIEBE u18 Leute in der Gilde da kommt der erzieher durch ^^.

    - Nur mit einverständniss der Eltern
    - Nur wenn hausaufgaben und hauhaltsarbeiten gemacht sind
    - Nur wenn trainings und freizeitaktivitäten eingehalten werden
    - Nur wenn sie nicht 4+ stunden am tag vor der flimmerkiste sitzen

    Ich hab das schon so oft durchgezogen und VIELE eltern im ts gehabt die von der rolle waren das ihr kind plötzlich hausaufgaben macht, den Müll rausbringt und sein Zimmer aufräumt ^^. Auf der anderen Seite hatte ich es erst 3 mal das ich mit "kids" gespielt habe die Pflegeleicht waren. Bei dem einen dachte ich das der zB auch schon paarundzwanzig ist, pustekuchen, 16 war er und hat geredet wien großer und mit einer derart bassigen stimme das ich nie drauf gekommen wäre. Die anderen beiden waren die Kids von nem Gildenmitglied. Die mussten sich benehmen sonst durften sie nicht zocken ^^.

    Ich denk einfach gerne an meine, recht altmodische, jugend zurück und wünsche einfach jedem heranwachsenden einen gleichaltrigen freundeskreis mit dem er was erlebt. Für mich ists einfach nur kontraproduktiv wenn die jungs und mädels bei den alten herren und damen abhängen, da bekommen sie nur themen mit mit denen man sich in dem alter nicht belasten sollte :D .
    Naradi gefällt dies.
  2.  
    Thorne
    Offline

    Thorne Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    7
    Gilde:
    Phönix Gaming Community
    Für mich definiert sich so ein Diskussion oder irre ich mich?

    Warum ich mich darum kümmere?!
    1. Wurde ich in meinen Anfängen auch abgelehnt, aus dem Grund, das ich unter 18 war. Dies stellt sich zwar als Glücksfall heraus, aber das ist ein andere Geschichte
    2. Setze ich mich auch für andere ein bzw. stelle ich auch fragen, welche andere betreffen.
    3. Stupse ich gerne Diskussionen über kontroverse Themen an



    Entschuldige aber jedes Mitglied kann eine "Stressgefahr" für die Gemeinschaft sein, da ist es wiederum unabhängig vom Alter. Das die Erfahrung von einigen schlecht war, ist schade, aber auch wenn man aus Erfahrung lernt, sollte man diese in einigen Bereichen ab und zu ignorieren. Und warscheinlich könnten wir uns mit negativen Geschichten gegenseitig erschlagen.;)

    Aber erkläre mir doch bitte, wie du die geistige Reife eines 18 Jährigen definierst - ich könnte es nicht. Es mag nach Augenwischerei aussehen, aber genau da liegt das Problem. Die "geistige 18" kann von jedem anders erkannt werden.

    Des weiteren bin ich kein Fan von schriftlichen Bewerbungen im MMO-Gemeinschafts-Gebilde, da einige dort ihre schwächen haben und dann aber im "Bewerbungsgespräch" auftrumpfen. Natürlich lassen sich so die ersten aussortieren, aber ist wieder eine andere Baustelle.



    Das ist doch mal eine Aussage, welcher ich auch teilweise zustimmen kann, jedoch stellt sich mir hier die Frage, sollen denn dann die u18 nur untereinander spielen? Das ist doch wieder eine Art der Ausgrenzung, wenn ich deinen Ansatz korrekt verstehe.
  3.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Das ist doch aber auch das schöne an einem MMO:

    Jeder findet seine Gilde. Mit unterschiedlichen Anforderungen, weswegen es nicht schlimm ist, wenn du z.B. schriftliche Bewerbungen nicht magst. Entweder suchst du dir dann eine Gilde, die darauf net so einen wert legt oder schreibst vorher mit dem Gildenleiter und machst da was aus.
    Geistige 18 definiert sich über: Kein Yolo, kein Swag, eine ordentliche Kommunikationsfähigkeit, ein Humor der zur Gilde passt und die möglichkeit, sich auch mal über ernstere Themen zu unterhalten, während der Horizont nicht bei der letzten Pokemonfolge aufhört. um es überspitzt zu sagen.
  4.  
    Thorne
    Offline

    Thorne Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    7
    Gilde:
    Phönix Gaming Community
    Das ist wohl korrekt und wie gesagt, ich verurteile keine Gilde, welche ein Mindestalter ansetzt, aber wie schon erwähnt, sind wir hier in einem Forum und dieses dient ja dazu umzu diskutieren.:D
  5.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    In einem MMO kann man nicht nur untereinander spielen. Dadurch das man früher oder später aneinander gerät ist das ausschlaggebende was man ingame macht und wie man ist.

    ZB man sucht nen random für nen raid, einer meldet sich, hat seine muttersprache nicht ganz verloren und hat anständiges equipt. Der wird nun eingeladen und es wird gezockt. Wenn der nun im TS ist und den Mund nicht aufmacht weil er ein ruhiges gemüt ist, dann ists scheiß egal ob der 14 oder 50 ist.

    In einem MMO kommt man immer an einen Punkt wo man mit einer jüngeren Person konfrontiert wird. Wenn alles gut geht nimmt man sich als "alter sack" raus zu sagen das da jemand gut erzogen wurde, wenns in die Hose geht ists die "jugend von Heute".

    Insgessamt betrachtet habe ich schon mit mehr total durchgeknallten mittzwanziger assis gespielt als das ich überhaupt u18 leute in mmos gesehen habe.

    Was mich "kirre" macht ist einfach der elan und der eifer den kids in derlei spiele stecken. Da kommen noch viel emotionen auf und die haben den ehrgeiz alles am besten gestern schon gemacht zu haben, um mal eins meiner vorurteile anzubringen. Ich selbst bin ein ruhiger brummbär und es würd mir arg gegen den strich gehen wenn jemand unkoordiniert "stress" macht weil er jetzt gerne sofort auf der stelle was machen will. Ich bin ein armer "alter" mann und rauch eben erst meine kippe oder ess was wenn mir danach ist und spiele dann erst.

    Das war auch der grund wesshalb ich mich stärker um jugendliche in spiele gekümmert hab. Damit die mal gechillt am pc sitzen können und nicht zwischen mittagessen und hausaufgaben mal 12 inis laufen "müssen".

    Heutzutage hab ich genug kids auf der arbeit und brauch die echt nicht noch in meiner freizeit :D sonst komm ich garnicht zur ruhe.
    Telarn gefällt dies.
  6.  
    Thorne
    Offline

    Thorne Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    7
    Gilde:
    Phönix Gaming Community
    Das liegt warscheinlich daran, das auch die MMOler an sich älter werden und auch das Durschnittsalter steigt. So haben wir kein Mindestalter(was für ein Wuneder;)), dennoch liegt der Altersdurchschnitt bei uns bei ca. 25 Jahren. Das liegt aber auch daran, das wir U18, aber auch 50+ in unsere Gemeinschaft haben.

    Das kann aber auch ein Vorteil haben. Sicherlich, man muss als jemand, der mehr Erfahrung hat, die jüngeren im Zaum halten und ihnen zeigen wo sie ihren Elan gerichtet einsetzen können, aber dadurch kommt im Glücksfall einiges ins Rollen.






    Edit: Als Ü18 zu sagen, das ein Mindestalter kein großes Ding ist, ist leicht gesagt, solange man nicht selbst von irgendwelchen Regeln "ausgesperrt" wird.
  7.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Wir alle waren mal U18 und haben solche Regeln kennengelernt. Einige von uns haben sie akzeptiert, andere haben sie durch Einsatz überwunden, andere durch List. Wieder andere haben einfach ihr Ding gemacht. Im Endeffekt sind Regeln da gebrochen zu werden, oder welcher 16jährige hat noch keinen Ü18 Film gesehen und welche Gilde hat noch NIE ihre Aufnahmeregeln etwas gebogen.

    Du stellst es so dar, als wäre diese 18er Regelung bei den meisten ein GESETZ, was es aber bei weitem nicht ist.
    Telarn gefällt dies.
  8.  
    Telarn
    Offline

    Telarn Eldanforscher

    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    67
    Ort:
    Berlin
    Gilde:
    Schattenbund Aurora
    Wieso ein Mindestalter? Weil die Gilde vielleicht auf Dinge Wert legt die ein Ü18 Jähriger eben nicht verstehen würde, kann.

    Austausch von Erfahrungen
    Seelische Mülleimerei am Abend
    Witze über die eigenen Kinder
    Schwelgen in den Songs der 80er und es mit der eigenen Kindheit verbinden.

    Die Liste ist beliebig erweiterbar.

    Sie haben diese Regel aus einem bestimmten Grund eingepflegt. Vielleicht schlechte Erfahrungen, Angst, Sorgen .. ganz gleich. Es sind eben deren Regeln.

    Ich frage ja auch keinen Hells Angel wieso ich mit einem TüTü nicht in den Club komme .. ist eben so und ich könnte auch ein Juwel sein.

    Eines muss ich leider noch kommentieren:

    Du kannst es drehen und wenden wie du magst: Menschen unter 18 Jahren werden immer unreifer sein als jemand der ein höheres Alter erreicht hat (Achtung, bitte genau auf die Formulierung achten bevor jetzt jemand die Luft anhält). Reife besagt ja bereits das hier ein Prozess im Gange ist der oftmals mit Zeit einhergeht.. In unserem Falle die Lebenserfahrung. Hier spricht niemand davon das Personen unter 18 kein geistiges Niveau besitzen oder nicht gleichziehen könnten mit einem 30+.

    In der Regel ist es jedoch so das man sich innerhalb einer Gilde (per Definition "Gruppe von Leuten in gleichen Verhältnissen, mit gleichen Interessen") einfach "wohler" fühlt wenn man unter Menschen ist die ähnliche Interessen oder zumindest Lebenserfahrungen inne haben.

    Würde ich nun auf bestimmte Umstände verzichten (wie eine ü18 Regel) laufe ich vielleicht Gefahr neue, frische "Juewelen" zu erhalten. Die älteren jedoch könnten schnell das Weite suchen wenn im TS über irgendwelche Klische Themen der "Jungspunde" palabert wird.

    Unfair? Ja, das ist es. Aber davon sollte man sich als gestandender 18 Jahre alter Mann /Frau nicht unterkriegen lassen. Sich einfach von Mutti ne Tasse Kakao machen lassen, die Kekse eindippen und weiter suchen. Mein Tip ..
    Maradeur, Naradi und MoiChan gefällt dies.
  9.  
    Thorne
    Offline

    Thorne Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    7
    Gilde:
    Phönix Gaming Community
    1. Habe ich dies nicht gemeint.

    2. Das stimmt nur bedingt. Ich entsinne mich an swtor, wo es mehrere Gilden gab, welche sich strikt an solche Regeln gehalten haben.
  10.  
    Angier
    Offline

    Angier Guest

    Um ein weiteres Beispiel in den Ring zu werfen: Meine Gilde verfolgt eine strikte ab18-Politik. Das geht soweit, dass wir konsequent Bewerbung ablehnen, wenn der Bewerber dieses Kriterium nicht erfüllt.

    Warum ab 18? Aus zwei Gründen: Wir sehen unsere Gilde auf diese Weise auf ein rechtlich unbedenklich, jugendfreies Niveau gestellt (und ich habe in meiner bisherigen Zeit online tatsächlich schon Eltern erlebt, die es mit ihrer bis zum 18. Lebensjahr geltenden Aufsichtspflicht bis zum Abmahnanwalt genau genommen haben). Und wir können uns als Summe der Mitglieder abverlangen, getroffene Entscheidungen auch entsprechend gemeinsam zu tragen.

    Beides sind keine Abwertung geistiger Reife eines möglichen Bewerbers, sondern beziehen sich einzig und allein auf die rechtliche und geschäftliche Absicherung der Gemeinschaft. Und auf die Weise können wir alle gemeinsam sorglos unserem Hobby fröhnen ;)
  11.  
    Bembel Bee
    Offline

    Bembel Bee Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    6
    Gilde:
    Deradune Destruction Derby
    Ich hab jetzt ca. 11 Jahre Gildenerfahrung und habe immer wieder festgestellt das Altersgrenzen eine theoretisch funktionierende Regelung sind. In der Praxis gehen einem durch sowas fähige Spieler verloren.

    Ganz konkret ein Beispiel: Er war 14, eingenverantwortlich wie manche mit 30 nicht. Seine Mutter wusste das auch, ergo wurde auch kein Stecker gezogen.

    Was mir allerdings immer Sorgen gemacht hatte war TS und Niveaulimbo.
    Letztendlich haben wir uns auf FSK 18 erst nach 22:00 geeinigt. Wer dann noch online ist... selber schuld ;) Wer dann noch ein Problem damit hat muss leider gehen.

    Versuchen kann man viel aber man muss auch sehen wann die Allgemeinverträglichkeit ihre Grenze findet.

    Mein Senf
    Bee
  12.  
    Avrii
    Offline

    Avrii Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    13
    Gilde:
    Jianji
    Es gibt sicherlich einige Gilden die da auch Ausnahmen machen, sofern die Eckdaten stimmen - aber unter 16 ist es wirklich schwer. Aber nicht den Kopf hängen lassen!
  13.  
    Leijona
    Offline

    Leijona Eldanforscher

    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    119
    Gilde:
    Das Netz
    Bemble Bee hat die Sache für mich schon auf den Punkt gebracht.
    TS ist bei uns in der Regel (mein Mann hält sich nicht immer dran :D ) erst ab 22 Uhr nicht mehr jugendfrei.
    Unsere Gilde hat ja kein Mindestalter, weil es unserer Meinung nach wenig bringt. Interessanterweise variiert der Altersschnitt aber deutlich. In FFXIV liegt er derzeit bei ca. 35 Jahren, in TSW dürfte er deutlich niedriger liegen. Wir weißen bei uns immer nur auf das Durchschnittsalter hin. Viele jüngere Spieler verlieren dadurch schon ihr Interesse. Wenn halt um 16 Uhr am Nachmittag nur zwei Leute online sind, weil alle anderen noch arbeiten, schreckt das den ein oder anderen ab.
    Aktuell ist unser jüngstes Mitglied, von dem ich das Alter kenne, 19 Jahre alt. Und das, ohne irgendwelche Ablehnungen aufgrund des Alters. Wenn jemand abgelehnt wird, dann weil die Spielweise oder das Verhalten nicht passen.
    Umso älter der Schnitt, desto weniger Interesse haben junge Spieler von sich aus. Ist zumindest meine bisherige Erfahrung.
  14.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Ich kann es teilweise verstehen, dass manche Gilden auf ein Mindestalter bestehen.
    Es gibt, wenn der Unterschied sehr groß ist im Alter manchmal keine Schnittmenge, was Themen und Interessen angeht. Sowas macht sich dann beim Quatschen im TS bemerkbar.
    Wir hatten mal einen sehr jungen Spieler in der Gilde, der mir immer was von irgendwelchen Serien erzählt hat, die wohl gerade "in" sind.
    Aus Höflichkeit habe ich dann immer zugehört.

    Aber, wenn die Leute bereit sind gut mitzuarbeiten und auch ansonsten nett sind, sehe ich im Alter gar keine Probleme.
  15.  
    Avrii
    Offline

    Avrii Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    13
    Gilde:
    Jianji
    @Riodria
    Also das Thema Serien hält sich auch noch bei Ü18 Gilden hartnäckig ;)
  16.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Hm, nun ja ich dachte dabei eher an Serien für Jugendliche und Kinder. ;)
  17.  
    Silram
    Offline

    Silram WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    940
    Zustimmungen:
    136
    Naja die kleinen Kinder gucken schon Serien fürerwachsene
  18.  
    Soromi
    Offline

    Soromi WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    1.627
    Zustimmungen:
    245
    Gilde:
    Veliks Traum
    Und Erwachsene schauen Spongebob.
    Thee und Riodria gefällt dies.
  19.  
    Riodria
    Offline

    Riodria Eldanforscher

    Beiträge:
    322
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hagen
    Gilde:
    G.E.N.T.
    Wer macht den sowas? *hust*
  20.  
    fin
    Offline

    fin Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    13
    ich verstehe die absicht des verfassers nicht so ganz. bei diesem thema gibt es auch nicht wirklich etwas zum "im sinne der forenregeln kontrovers diskutieren".

    zugrunde liegt die frage "Warum fordern viele Gilden ein Mindestalter von 18 Jahren von ihren Bewerbern?".
    und die antwort darauf ist so kurz wie simpel: "Weil sie es können und wollen, und es ihr gutes Recht ist."

    aus welchen quellen sich diese entscheidung letztenendes speist wurde jetzt über 2 seiten von diversen leuten erörtert. natürlich ist das alles persönliche erfahrung und somit subjektiv. eine spielergemeinschaft verstößt allerdings nicht gegen irgendwelchen "standards" (mir fehlt ein passendes wort für das, was ich eigentlich meine), indem sie eine solche forderung in ihre bewerbungsrichtlinien aufnimmt.
    desweiteren wurde ebenso darauf hingewiesen, dass die allerwenigsten spielergemeinschaften diese klausel als unflexibles gesetz handhaben, sondern eher als richtlinie. daneben gibt es auch noch (mit sicherheit ebenso viele) spielergemeinschaften wie eben Das Netz, die keine altersgrenze für neubewerber ziehen.

    somit sehe ich weder probleme noch diskussionsbedarf, und schon gar nicht an entscheidungen, die andere freiwillig für sich selbst und in gemeinschaft getroffen haben. das hier kommt einer "phantom-diskussion" gleich, in der eine seite versucht den standpunkt der anderen krampfhaft zu widerlegen ("aber es könnten ja auch juwelen dabei sein"), was einer art Missionierung gleichkommt, und die andere seite sich rechtfertigt für etwas, wofür es im grunde keiner rechtfertigung bedarf.
    Aroktes und Starbugs gefällt dies.
Tags: Mindestalter

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.