1. Willkommen auf WildStarOnline.de!


    Also, nicht lange überlegen und schnell und einfach kostenlos registrieren und viele weitere Features wie unseren DevTracker, Chat und vieles mehr entdecken!

Nur 4 Klassen?

Dieses Thema im Forum "Klassen und Pfade" wurde erstellt von SpaceTitan, 24. Juli 2013.

Nur 4 Klassen?

Dieses Thema im Forum "Klassen und Pfade" wurde erstellt von SpaceTitan, 24. Juli 2013.

  1.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    Das bedeutet trotzdem nicht das alles was man sich wünscht auch so kommt. Wenn ich an dieser Stelle nach gepunkteten rosa Flug-Nilpferden frage, wird carbine das auch nicht umsetzten.

    Beim "Ingenieur" gibt es nicht nur die Rangetank-Befürworter. Man sollte einfach erstmal Abwarten und mit Sicherheit ist Rangetank und Meleeheal nicht die meist erwartete Kombination. Vielleicht wünschen sich das einfach einige, aber mit Sicherheit nicht alle.
  2.  
    Cryver
    Offline

    Cryver WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    91
    Gilde:
    Veliks Traum
    Klar werden sie es nicht umsetzen- die Gatling fehlt doch auch... Man Zayre...!
  3.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Nun sind aber rosane Nilpferde auch etwas weiter hergeholt als eine etwas anders konzipierte Klasse.
    Und abgesehen vom "brauch ich nicht, interessiert mich nicht" (das man zu allen etablierten Klassen auch finden kann),
    sowie dem "ob das mal was wird" bzw. "bei XY wurde das nicht gut umgesetzt" (welches man bei jeder Abweichung vom MMORPG-Grundschema hört, Vergleich: freies Zielen) habe ich noch keine Gegenmeinung gelesen.
    Ich habe auch kein "OMG, ich spiele für's Leben gern (Nahkampf-)Tank und ich brauche unbedingt 3 Klassen mit denen ich das tun kann!!!1elf!12" gesehen.

    Andererseits ist die Sache aber auch die, dass die Klassen die es bis jetzt gibt schon das Spektrum des "Normalen" abdecken.
    (i.e. "Platten-DD/Tank", "Stealth-DD/-Schurken-Tank", "Magier-DD/Heiler", "Mid-Range-DD/Barde")


    Was mich allerdings immer noch irritiert ist auf der offizellen Seite zu finden:
    Warrior ----> Strengh (DPS) Technology (Tank)
    Stalker -----> Dexterity (DPS) Technology (Tank)
    Esper ------> Magic (DPS) Wisdom (Heal)
    Spellslinger -> Dexterity (DPS) Wisdom (Heal)

    Wenn man das etwas weiter spinnt kann man zu folgender Tabelle kommen:
    __________|.Technology.|.Wisdom......|
    Strength.....|.Warrior......|.................|
    Dexterity....|.Stalker.......|.Spellslinger.|
    Magic........|.................|.Esper.........|
    Was nach meiner Logic bedeuten würde, dass eine "Strengh-Wisdom" und eine "Magic-Technology" Klasse zu erwarten sind.
    Das wiederum würde einerseits für einen Melee-Heiler sprechen, aber andererseits nicht unbedingt für einen dritten Tank mit Gewehr.
    Was micht zu einem recht abstrusen Gedanken führt:
    Wer sagt eigendlich, dass der Charakter mit der Flinte der "Ingenieur" und der mit den Lichtstrahlern der "Medic" sein soll?
    Denn Umgekehrt - also:
    Medic -> Geweht -> physischer Schaden == Strength
    Ingi -> Lichtstrahler -> elementar Schaden == Magic
    - fügt sich das ganze etwas leichter zusammen.
    MoiChan gefällt dies.
  4.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    Das ist ja grade der Punkt, wenn du die 2 bisherigen tank/dd-Klassen als "Normal" hinstellst, wird eine Mehrheit denken "Woah ich will Tank sein und Klasse X ist voll der speacial Rangetank"
    zack spielen alle das und die anderen beiden klassen kommen zu kurz weil ja jeder was besonderes sein will. Das konnte man sehr schön beim Death Knight aka Heldenklasse sehen.

    Neben dieser "Special-Snowflake"-Mentalität die sich in den Köpfen festgesetzt hat, würde das auch zu einer Diskussion in Sachen Balancing führen, denn ähnlich wie pet-klassen ist es beim Rangetank.
    Ist er in irgendeiner Form UP oder OP (egal ob Pve oder Pvp) dann brennt das Haus.

    Auch ist es nicht wahrscheinlicher das er ein rangetank wird weil von carbine keine gegendarstellung kam ... Bei der Argumentation solltest du mal in eine Theologie-Debatte einsteigen.

    Auch waren Medic und Ingenieur bisher nur die Arbeitstitel (Natürlich assoziiert man Medic mit einem Heilpotential), es wurde dabei aber noch nicht von Carbine gesagt "Hey das mit dem gewehr ist klasse a und das mit den 2 waffen klasse b"
  5.  
    cymatt
    Offline

    cymatt Eldanforscher

    Beiträge:
    440
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Gardelegen
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Offiziell hast du recht aber wenn man die ganzen Puzzleteile zusammensetzt, welche ja durch die eignen Dev Videos und durch den gamescom Stand, sowie diverse Foren zu finden sind. erschließt sich doch ein klares Bild:

    Medic = Heal/DD (Mid-Range bzw. Range)
    Engineer = Tank/DD (Mid-Range bzw. Range)

    Rein von dem was hört, würde ich noch folgenden Vergleich wagen:
    • Engineer als Tank = Bounty Hunter Powertech(SW:ToR)
    • Engineer als DD = Agent mit Drohnen(SW:ToR)
    • Medic als Heal = Mistwalker Monk (WoW)
    • Medic als DD = Elemental Shaman (WoW)
    Natürlich sind es keine 100% Vergleiche aber ich denke so kann man sich das ganze besser vorstellen, sofern man beide Spiele und auch die Klassen kennt.
  6.  
    Crayven
    Offline

    Crayven Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Einen Nahkampf-Heiler bzw. allgemein "DD-Heiler" kann ich mir ja auch gut vorstellen. Insbesondere da ich das schon so gespielt habe. Auch wenn ich beim Nahkampfheiler starke Balancing Probleme sehe.

    Was wird sich denn aber eigendlich unter Fernkampf-Tank vorgestellt? Wie soll man das mit einem Nahkampf-Tank vereinen? Ansich wäre es mir egal ob Nah- oder Fernkampf, aber mein Vorstellungsvermögen das umzusetzen ist wohl zu beschränkt. Mir geht es da weniger um die Tatsache was für ein Tank ich bin sondern mehr um da Balancing zwischen den Tanks.

    Ich finde es nicht abwegig, dass ein Tank ein Attribut besitzt, das im klassischen Sinne nicht für Tank steht. Magie steht in vielen MMOs nicht einfach für etwas Übernatürliches sondern für einen Wissenschaftszweig. Ein Ingenieur der Magie und Technologie vereint. Zumal ja Technologie sowieso der Tank-Wert ist und Magie der Offensiv-Wert.

    In den von mir gespielten MMOs hat sich niemand über eine große Tankvielfallt beschwert. Alle waren Nahkampf-Tanks, aber alle haben sich anders gespielt. Nehmen wir WoW als Beispiel, dann kann man ja auch alle Tanks entfernen und z.B. den Krieger drin lassen. Gibt ja schon den einen Tank, wozu noch 4 Andere? Dass Tanks das gleiche Grundprinzip haben heißt ja nicht, dass sie sich auch gleich spielen.

    Naja, ansich ist es mir wurscht was genau das Grundprinzip ist, meine Vorstellung des Wildstar Ingenieurs wird gefüttert durch den Ingenieur aus Torchlight 2.
  7.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Lass mich diesen, meinen Gedanken etwas umformen:
    Der "Holy Paladin" ist ein Archetyp des Rollenspiel-Genres: ein Glaubenskrieger in schwerer Rüstung, der sich mehr auf den Segen der Götter als auf sein eigenes Schwert verlässt.
    ABER... es hat noch niemand von einem "Holy Paladin" mit Gewehr, Armbrust oder Ähnlichem gehört.

    Und das bringt mich zu der überlegung, dass der Typ mit dem Gewehr vielleicht der dritte Heiler ist; Und eben kein Tank.
  8.  
    Cryver
    Offline

    Cryver WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    91
    Gilde:
    Veliks Traum
  9.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Es geht nicht um das Erlaut sein eines Fernkampf-Paladin, sondern um die Abwegigkeit dessen, vor dem Hintergrund, dass soetwas noch nie dagewesen ist.
  10.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Du missverstehst mich da, glaube ich, ein wenig.
    Ich meinte nicht, dass wir "zu dem langweiligen normalen noch etwas neues und inovatives dazu brauchen".
    Viel eher ging es mir darum, dass wir zwar schon alles haben, was wir brauchen aber Carabin meint, dass es noch etwas dazu geben muss.

    Jetzt ist es aber nunmal so, dass es weder den bereits angekündigten Klassen, noch den neuen Klassen gerecht werden würde, wenn sich jeweils zwei Tanks und Heiler um den selben Platz streiten würden, während die jeweils dritte Klasse als besonderes herausstechen würde.
    (Was der Fall wäre, wenn es zum existierenden Gespann physischer Tank und schurken Tank noch einen weiteren physischen oder schurken Tank dazu geben würde. Eben so bei den Heilern: wo es jetzt bereits einen Mage-Healer und einen Schurken-Healer gibt, würde ein offensiver Melee-Healer am wenigsten das Gleichgewicht stören.)
  11.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    Das wollte ich eig in meinem letzten satz ausdruecken. Ich gebe dir recht, das ja bisher nur die arbeitstitel bekannt sind und darum eben niemand genau weiss welche der beiden klassen zu welchem bild/waffenform gehoert.

    Ich spreche damit auch nicht dich an, sondern die vorstellung von "normal" und "besonders".
    Und du bist der Meinung, Carbine meint WIR und w* brauchen einen Fernkampftank?
    Ohja, und genauso wie z.b. in einem spiel ohne eine petklasse mit 5 anhängseln, diese (weil ja nicht vorhanden) nicht stören würde...
    good-bye balancing^^


    @Crayven hat das schon schön dargestellt und, dass es bei solchen Modellen eben auch zu argen balancing-problemen kommen kann und meißtens auch wird. Aber ich wiederhole mich.
    Als gäbe es nur diese zwei gestaltungsoptionen. ein mage-tank liegt im bereich des möglichen (im weitesten sinne ist der paladin ja auch ein mage-tank) aber niemand sagt, es muss unbedingt eine range-klasse sein muss.

    mmn. alles wunschvorstellungen und man sollte wirklich einfach mal geduld haben und auf news aus der beta oder die klassen-devspeaks warten bevor das alles so hochkocht und dann die falschen erwartungen aufs bitterlichste enttäuscht werden.

    P.s. auch du darst die edit-funktion benutzen.
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2013
  12.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Komisch, dass ich mit dem Normal auf deine Normen angespielt hatte.

    Nein, ich meine nur, dass Carabin der Meinung ist, dass wir etwas bekommen sollen, dass von den bisherigen 4 Klassen noch nicht abgedeckt wird.

    Sinn?

    Inklusive mir.

    Wünschen tu ich mir zwar nichts, du aber dass es keinen Ranged-Tank geben wird.
    Schau her: Meine Klassenwahl ist schon gefallen, es wird ein Mordesh Krieger als Main und wahrscheinlich ein Aurin Esper mit CC-DPS Fokus als Twink. Alles andere bewegt mich nur am Rande.

    Sorry, ich war in letzter Zeit viel auf Allmystery unterwegs und bin es von da gewohnt, dass man seine Beiträge nur innerhalb einer kurzen Zeit editieren kann. Kommt nicht wieder vor. (hoffe ich :))
  13.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    Es ist eine Tatsache, dass sich viele Spieler für eine Klasse/Rasse/irgendetwas anderes entscheiden, weil es im Vergleich zu etwas anderem eben hervorstechend oder sonst wie speziell ist.
    Noch einmal, bei einem Range-Tanke wäre es dasselbe, Personen würden diese Klasse wählen weil sie eben im Vergleich zum Standard-Tank hervor sticht (genauso mit einem Melee-heiler obwohl ich das weniger problematisch sehe).
    Es soll auch jede Menge Leute geben, die eben immer OP-Klassen/-Rassen/-Chaps oder sonst irgebdwelche FOTM Sachen wählen.

    Noch zu Classic-Wow hat mir mal jemand erzählt, er habe den Paladin gewählt weil gelesen hat das dieser OP sein soll. Selbiges ist mir dann x-fach wieder begegnet.^^

    Naja wenn man nur den Waffentyp betrachtet, hast du schon recht. Dennoch finden wir eben neben der klassischen Aufstellung (Schurke, Krieger, Magier...) ein Muster, das sie wohl nicht ohne Grund erschaffen bzw. beibehalten haben. Ich plädiere einfach für die 2. Möglichkeit nämlich eine Fortsetzung des Musters und nicht, das über den Haufen werfen eben jenes. Es ist einfach meine Meinung, dass sich Range+Heal und Melee+Tank bei den neuen Klassen fortsetzen werden. Das Konzept dazu kann ja immernoch neu und innovativ sein. Der esper z.b. ist ja nun auch kein 0815 magier oder heiler.

    Das zielt auf deine glorreiche Argumentation ab, dass eine vom Thema her unterschiedliche Klasse das Themenbalancing ja nur bereichern kann, weil eben noch nicht existent und s.o. . Mir geht es aber um das tatsächliche Balancing zwischen den Klassen, daher das abstruse Beispiel mit der Petklasse, da Petklassen meist, das Balancing schmeißen. (Und ja ich bin mir bewusst das eine Petklasse nunmal kaum im W*-Kampfsystem ihren Platz finden dürfte, so schließt sich der Kreis)


    Dann hätten wir ja schon mal einen Konsens erreicht, obwohl es mir verdächtig oft so vorkam, als würdest du doch diese Ergebnis erwarten.


    Das ich mir wünsche, es würde keinen range-tank geben, stimmt so nicht. Ich sehe nur die damit assoziierten Probleme, selbst wenn Carbine das ganz toll hinbekommt wird die Spielerschaft da schon ein Problem draus machen.
    Ich wünsche mir, dass es zwei liebevoll gestaltete neue Klassen werden, die wir erwarten können und dass jede ihre Nische und Berechtigung findet. Schließlich sollte sie die Auswahl erweitern. Meine Befürchtung ist, dass sich Szenarien abspielen könnten wie in unserem Lieblingsbeispiel WOW. In BC konnte der Paladin endlich auch mal ordentlicher tank sein, wurde aber von 80% der Spieler abgelehnt, weil ja nur Krieger richtige Tanks seien.
    Soll also heißen, ich halte den Range-tank für unwahrscheinlich und argumentiere dagegen, weil sich hier viele darauf versteifen, dass es eben ein range-tank sein muss, weil alles andere ja absolut mega gar keinen sinn machen würde. (damit meine ich nicht dich *flöt*)

    Selbst wenn es tatsächlich so kommen sollte, wird es ein Dilemma werden zwischen mimimi-range-tank-klasse op/up.

    Ich habe meine Klassenwahl auch getroffen, also komm an meine Brust Krieger-Kollege und lass uns nicht über nichts und wieder nichts streiten, bevor wir nicht einen Bissen vom W*-Sandwich nehmen konnten.
    Jera gefällt dies.
  14.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Ich werf hier einfach mal meinen Gedankengang in euren Dialog. Es gibt auch noch eine dritte Gattung von Spielern.

    1. Ich wusste ich würde Tank spielen.
    2. Ich wusste ich würde Chua Spielen.
    3. Bleibt also nur der Engi.

    Da ist kein "special snowflake" kein "hervorhebungswunsch" oder was auch immer drinnen den ihr den Leuten einfach mal so unterstellt. Ich denke es werden zB sehr viele Leute Engi spielen schicht und einfach weil sie das schon in anderen spielen taten.
  15.  
    Zayre
    Offline

    Zayre WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    518
    Zustimmungen:
    58
    Gilde:
    Veliks Traum
    der dialog ruht schon seit 3 wochen x.x
    es soll auch ausnahmen von der snowflake-regel geben, schön dass du dich da so hervorhebst, aber das eigentlich beziffertie publikum wird sich eh erst zum release einfinden.
    *lawine*
  16.  
    Stampede
    Offline

    Stampede Nexus-Kartograf

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Wien
    Ich halte die Variante des 'Ranged-Tanks' nicht zwangsläufig für komplett abwegig.
    Auch wenn das Prinzip, dass Ranged-Klassen im oft genannten 'Musterbeispiel' WoW wohl mehr auf Barlow's schöne Bezeichnung der 'reversen Implementierung von Spielinhalten anhand von Klassenfertigkeiten' (tut mir leid für die leichte Abänderung) zurückgehen mag, war es durchaus üblich, dass zu 'Burning Crusade' gewisse Bosse oder Bossphasen von Ranged-Klassen getankt wurden (z.B. Leo'theras, falls das noch Jemandem etwas sagt). Und ich bin mir sicher, dass sich bis zu diesem Zeitpunkt keiner einen Hexer erstellt hat mit dem Gedanken: Hey, mit Searing Pain könnte ich ja tanken.
    Es war zwar in dem Sinne nur eine Nische, ob das bei W* so sein wird, werden die Entwickler zeigen.
  17.  
    Cryver
    Offline

    Cryver WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    91
    Gilde:
    Veliks Traum
    Du hattest es schon früher- die "Boss-Gruppe" vor Gruul, bei dem der Magier den anderen Magier tanken musste (indem er den Magic-Buff des Gegners geklaut hat) ;)

    Das Problem bei Range Tanks könnte aber immer werden- der Gegner ist Nahkämpfer, du bist Fernkampf Tank... Also läufst du immer permanent weg und schießt drauf (strifen- hieß es so bzw. wird es so geschrieben? Ist lange her...), was dazu führen würde, dass du kaum Schaden kriegen würdest... Vorausgesetzt, der Gegner kriegt dich nicht.
    Hälst du zu viel aus und kannst kiten... Nein, dass will man nicht. Es würde das PvP von vorn herein zerstören. Speziell, da die Arena z.B. darauf ausgelegt ist, dass du nicht mit dickem Burst deinen Win einfährst. Wie es beim Warplot aussieht, kann ich nicht sagen- allerdings vermute ich, dass es spätestens bei frei gelassenen Raidbossen und Co kritisch wird.

    Und einen Tank, der nur in manchen Gelegenheiten in seiner Nischenrolle glänzt, wäre auch nicht gut. Die Leute würden früher oder später schimpfen, dass Ihr Tank doch gar nicht balanced ist und alle andere tausendfach besser wären.


    Das letzte Spiel mit Range Tank (SWToR) verlief in etwa so...

    Angriff auf den Mob, ein paar Fernkampf Fähigkeiten Uuuuuund Nahkampf. Da der Gegner permanent hinterher lief, konntest du nicht mal eben auf Range gehen. Du warst ein "Range Tank" der zu 80% im Nahkampf Stand. Die Range Fähigkeiten konntest du in Ruhe auch aus der Nahkampfreichweite wirken...


    Range Tank ist schön und gut, aber die Implementierung ist mit höchster Vorsicht zu versehen. Ansonsten hast du eine Gruppe Heuler ("Mein Tank ist so unnütz!", "Ich bin gar kein Range Tank, sondern ein Meele Tank mit mehr Range Fähigkeiten!"), eine Gruppe Flamer ("Omfg total OP im PvP", "Nerv plx", "Ich geh dann mal rerollen lol", "wofür bezahl ich hier schließlich 13 Euro ey!?"), die typischen Leute mit den dicken EIern ("Lol digga lern zocken", "l2p", "n4p lol") und Leute, wie mich, welche diese Diskussionen unheimlich überflüssig finden.
  18.  
    Wolfsspinne
    Offline

    Wolfsspinne Datacube-Sammler

    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Schwarzwald
    Gilde:
    Gilden sind nicht mein Fall; eine kleine Gruppe von gleichberechtigten Freunden wäre was ich derzeit suche.
    Hm... So beim grade darüber nachdenken...
    Eigentlich gibt es doch in vielen Rollenspielen eine Art "Rangedtank".

    Denn die klassischen Hexenmeister und Nekromanten sind nicht auf Angriff und auch nicht auf Support spezialisiert, sondern auf langes Überleben.


    Ob ein solcher Charakter tatsächlich als Raidtank zum Einsatzkommt steht auf einem anderen Blatt, aber defakto ist die Idee alt.
  19.  
    Cryver
    Offline

    Cryver WildStarOnline.de Team

    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    91
    Gilde:
    Veliks Traum
    Der Hexenmeister war mal als eine Art Tank gedacht, der mittels seines Leerwandlers und einer Kombination aus dem Spott (Leerwandler) + Versengen (Aggro Spell des Warlocks) aggro aufbauen und halten sollte.

    Das Problem bei diesem Konzept ist vermutlich, dass die Pets nicht so leicht via Frontend ausgewählt werden können (per Klick, über Hotkey ist´s was anderes- aber dennoch umständlich).
    Ein Engineer könnte, möglicherweise, eine Art "Defensive Kanone" aufstellen. Dann muss dafür der DMG Output des Engineers reduziert werden.
    Das würde Ihn im PvP aber anfällig machen, sobald die Maschinen nicht gesetzt sind. Machst du die Maschinen aber zu stark, sitzen eingespielte Gruppen mit Ihren Geräten da und bunkern sich ein. Das Balancing ist an dieser Stelle so unheimlich sensibel, dass es leicht "zu stark" bzw. "zu schwach" sein kann oder werden wird (nerf/buff).
    Und ein Spiel lebt nun mal auch vom Balancing, nicht nur vom Content. Warum sollte ich Krieger spielen, wenn ein Meuchler in seinen Rollen (Tank/DD) besser ist? Reine Spieler Performance, welche z.B. bei Krieger / Meuchler einen Unterschied machen könnte, ist beim Engi nicht zwingend einfach umzusetzen.


    Außerdem erfordert es einen gewissen Aufwand, diese Geräte im INterface so zu platzieren, dass ich sie schnell sehe und heilen kann, ohne mein Keyboard mit einer Unmenge an Hotkeys zu versehen- vor allem, wenn man mehrere dieser Geräte hat.
  20.  
    Karnaga
    Offline

    Karnaga Eldanforscher

    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    74
    Gilde:
    Legacy of Matukal
    Hexenmeister haben ja auch zu WoW classic zeiten Getankt, wenn mir jetzt nochmal jemand sagt wie der Klappspaten mit seinen adds da hies könnt ich auf drauf zeigen ^^.
    Ich für meinen teil hoffe nict auf stationär aufstellbares Gerät.. Ich hoffe sie fügen "fire and forget" sachen ein. Suizid roborter, stundrohnen etc. Petmanagment in dem Spiel würd mich glaube ich irre machen :D . Es bleibt aber wohl nix anderes als noch ein bisschen abzuwarten :) .

Die Seite empfehlen

Gerade wird der Thread von (Nutzern: 0 und Gästen 0) angesehen.